Puddingkipferl [Vanillekipferl ohne Nüsse & Mandeln]

Es kommt mir manchmal so vor, als ob alle Weihnachtsplätzchen Nüsse enthalten: Lebkuchen, Zimtsterne, Spekulatius, Makronen und auch die klassischen Vanillekipferl sind mit Mandeln oder auch Haselnüssen. Im letzten Jahr und auch in diesem habe ich mich daran versucht diese Klassiker nussfrei zu backen, da meine Schwester jegliche Nussarten und auch Manden partout nicht essen darf. Puddingkipferl [Vanillekipferl ohne Nüsse & Mandeln]Die Vanillekipferl ohne Mandeln sind gut gelungen, die mürbe Konsistenz erreicht man prima mit Stärke oder Puddingpulver und Eigelben statt ganze Eier. Damit ihr die Eiweiße nicht verwerfen müsst, stelle ich Euch als nächstes super leckere Kekse zur Eiweißverwertung vor! Puddingkipferl [Vanillekipferl ohne Nüsse & Mandeln]Zutaten für zwei Bleche voll Kipferl:220 g Dinkelmehl Typ 6301 Msp Backpulver1 Prise Salz50 g Zucker50 g Puderzucker125 g Butter (etwa 10-15 Minuten vorher aus dem Kühlschrank holen)2 Eigelbe2 EL Milch 1 TL gute Vanillepaste
Puderzucker zum Bestäuben (evtl. mit Vanillezucker vermischen)
Zubereitung:
Trockene Zutaten in einer Schüssel vermischen und eine Mulde formen. In die Mulde Butter, Eigelbe und Milch geben und alles zu einem glatten Teig verkneten. Aus dem Teig Kipferl formen, auf ein Backblech legen und bei 160° C Umluft ca. 10-12 Minuten backen. Anschließend mit Puderzucker bestäuben.

Puddingkipferl [Vanillekipferl ohne Nüsse & Mandeln]

wallpaper-1019588
Vietnam Streetfood: Meeresfrüchte, Muschel und mehr
wallpaper-1019588
[Comic] Save it for Later
wallpaper-1019588
EBC – Mount Everest Basecamp Track in Zeiten von Corona
wallpaper-1019588
Neues Outdoor-Smartphone Oukitel WP17 erschienen