PSN down: DDoS-Angriff legen Dienst lahm

Die Wartungsarbeiten sind zwar erst für morgen angekündigt, dennoch ist das PlayStation Network bereits down. Wer sich anmelden will, bekommt stattdessen einen Fehlercode zu Gesicht. Allem Anschein nach handelt es sich um einen DDoS-Angriff.

Wie viele User berichten und wir mittlerweile auch feststellen mussten, ist das Anmelden beim PSN derzeit nicht möglich. An den für morgen angekündigten Wartungsarbeiten scheint es aber nicht zu liegen. Viel mehr wurde Sony offenbar das Opfer eines DDoS-Angriffs. Sämtliche Funktionen sind komplett ausgefallen. Eine offizielle Stellungnahme seitens Sony steht aktuell noch aus.

 

Update:

 

Das PSN bleibt nicht allein. Auch Battle.net und „Eve Online“ sowie „League of Legends“ scheinen betroffen zu sein. Die Server von „Hearthstone“ kämpfen auch mit akuten Problemen. Via Twitter wurde aber inzwischen bekannt, dass es sich bei den Angriffen um eine Hacker-Gruppe handelt. Genaue Details fehlen aber noch.

 

Sicher ist nun aber, dass es sich hierbei jeweils um DDoS-Angriffe handeln, die lediglich eine Systemüberlastung hervorrufen. Angst um eure Konten braucht ihr demnach nicht haben. Der Diebstahl von wichtigen persönlichen Daten ist auf diese Weise nicht möglich.