Protest – Internationaler Gerichtshof Den Haag – Wo, wenn nicht hier?

Spontaneous protest in front of international court in Den Haag led to arrest of freedom activists from Berlin

Zum 5.August wurde zu einem internationalen Aktionstag gegen Massenhinrichtungen in Iran aufgerufen.

In vielen Städten dieser einen Welt wurde dem Aufruf bereits gefolgt, um die Öffentlichkeit auf die unhaltbare Situation der iranischen Opposition aufmerksam zu machen. Dazu gehörten:
Sydney, Ottawa, Georgia, Tbilisi, Berlin,Italy, Borås, Gotenburg, Helsingborg, Malmo, Stockholm, Visby, Glasgow, London, Houston, TX, Los Angeles, CA, Washington, DC

Spontan entschlossen wir uns, die Gunst des Ortes und der Stunde wahrzunehmen und an einem dafür prädestinierten Ort unseren Protest zu artikulieren. Wo, wenn nicht vor dem internationalen Gerichtshof kann verwiesen werden auf Menschenrechtsverletzungen, zu denen Hinrichtungen, Folter und die andauernde massive Unterdrückung der Frauen zweifelsohne gehören?

Mit Straßenkreide schrieben wir gut leserlich unseren Protest gegen die befürchteten Massenhinrichtungen in Iran auf den Boden vor dem Zaun des Friedenspalastes. Kurz darauf wurden wir verhaftet, verbrachten 2 Stunden in einer kalten Zelle, wurden belehrt, dass Meinungsbekundungen mit Straßenkreide an ein öffentliches Gebäude, eine Straftat darstellt und geahndet wird. Darauf folgte eine Geldstrafe und wir wurden entlassen, in die Stadt und die Sonne und das Schweigen der Bevölkerung.

Aus gegebenem Anlass protestierten wir gleichzeitig gegen die geplante neue politische Konstellation im niederländischen Parlaments. „Wer sich von RassistInnen tolerieren lässt – macht sich mitschuldig! No Geert Wilders!“. Die Taktik der an einer geplanten Minderheitsregierung beteiligten Parteien einerseits gegen die rassistischen Positionen der PVV zu argumentieren, sich andererseits mit deren Hilfe die Macht zu sichern, kann nicht aufgehen und ist unglaubwürdig. Dem zunehmenden Rechtsruck und Rassismus in Europa muss endlich konsequent Einhalt geboten werden.

Der Wunsch, den ganzen „Friedenspalast“ a la  “Das Leben des Brian” , mit Kommentaren vollzuschreiben, war teilweise übermächtig.

(Fotos zum Vergrößern anklicken)

denhaag001

denhaag004

denhaag002

denhaag003

SN

––äÖöåüäüöß�

wallpaper-1019588
Dran bleiben und mit kleinen Schritten zum Erfolg
wallpaper-1019588
BAG: Geringerer Mindestlohn für Zeitungszusteller verfassungsgemäß!
wallpaper-1019588
Anfahrt zur Arbeitsstelle (Wegzeit) = Arbeitszeit?
wallpaper-1019588
Berry King Sportbeat Test – Günstige Alternative zum Brustgurt
wallpaper-1019588
Hotel-Review: 105 – A Townhouse Hotel Reykjavík
wallpaper-1019588
Red Faction: Guerilla Re-Mars-ter startet am 2. Juli für Nintendo Switch
wallpaper-1019588
Golfregel 14 – Markieren, Aufnehmen, Reinigen
wallpaper-1019588
BYL: Gutfried Geflügelfleischwurst in Scheiben