Viele politische Gefangene sind in der Gefahr hingerichtet zu werden

[per Mail]

IranJafar Kazemi, 46: Ein Textbuch Lithograph an der Amir Kabir Universität in Teheran, ist in unmittelbarer Gefahr hingerichtet zu werden.

Mohammed Ali Saremi, Mohammed Ali Hajaghaee, Abdolreza Ghanbari, Mohsen and Ahmad Daneshpour, Javad Lari: Zum Tod durch Hinrichtung verurteilt.

Ms. Zainab Jalalizade: ist im Gefängnis und wartet auf ihre Hinrichtung.

Borzoo Nozari, 17: ein Student, wurde während eines Protests im Jahr 2009 festgenommen und sitzt sein Urteil von 2 Jahren ab.

Behnam Ibrahimzadeh: Kinder- und Arbeiterrecht-Aktivist, wurde brutal geschlagen und wurde am 12. Juni 2010 festgenommen, sein Zustand und sein Aufenthaltsort sind unbekannt.

Die inhaftierten Arbeiter Mansour Osanloo, Ibrahim Madadi, Mehdi Shandiz, Reza Shahabian: sind im Gefängnis und werden täglich gefoltert.

Der inhaftierte Student Majid Tavakoli: wurde 2009 verhaftet und ist noch immer im Gefängnis.

Behrooz Javid Tehrani: wurde 1999 verhaftet und ist immer noch im Gefängnis.

Ms. Bita Samimizadeh: eine Studentin der Universität wurde zu 5 Jahren Haft verurteilt. 

Hunderte von politischen Gefangene werden jeden Tag gefoltert und deren Leben ist in großer Gefahr.
Die politischen Gefangenen und deren Familien brauchen Eure Unterstützung.
Wir rufen alle Menschenrechtsorganisationen und besorgte Individuen auf einzugreifen und die politischen Gefangenen im Iran zu unterstützen durch:

das unter Druck setzen Eurer Regierung die Botschaft des islamischen Regimes in Eurem Land zu schließen.
das unter Druck setzen Eurer Regierung die Inhaftierung, Folter und Hinrichtung im Iran zu verurteilen.

Zusammen können wir einen Unterschied machen.

Am Samstag den 07. August 2010 um 14:00 Uhr versammeln wir uns im Stadtzentren der ganzen Welt und rufen auf zu:

die sofortige Freilassung aller politischen Gefangenen im Iran!
die Aufhebung aller Hinrichtungsurteile!

Kampagne zur Befreiung politischer Gefangener im Iran
04. 08. 2010

www.iranpoliticalprisoners.com