Project CARS: Rennsimulation unterstützt Sony’s VR-Headset

Nach „EVE: Valkyrie“ wurde nun auch für Rennsimulation „Project CARS“ die Unterstützung des Virtual-Reality-Headsets von Sony bestätigt.

011

Parallel zur Enthüllung von „Project Morpheus“ im Rahmen der GDC 2014 gab Sony bekannt, dass der Raumschiff-Shooter „EVE: Valkyrie“ das VR-Headset unterstützen wird. Die Mannen von Slightly Mad kündigten nun ebenfall offiziell die Unterstützung von „Project Morpheus“ bei der kommenden Rennsimulation „Project CARS“ an.

“Aufbauend auf allen Techniken und Features, denen wir mit unseren vorherigen Spielen den Weg bereitet haben, um ein sensationelles Gefühl von Geschwindigkeit, Entfernungswahrnehmung, sich ändernden Fokus-Punkten sowie um physikalisch korrekte Cockpit und Helm-Ansichten zu bieten, freuen wir uns heute mitzuteilen, dass Project CARS Unterstützung für Project Morpheus bieten wird, um den Spielern eine komplett neue und aufregende Perspektive bieten zu können, die das Gefühl vermittelt, in einem Hochleistungs-Fahrzeug durch wundervolle Umgebungen zu fahren.”

So wird es beispielsweise möglich sein, sich in der First-Person-Perspektive umzuschauen, wodurch den Spieler eine deutlich realitischere Erfahrung geboten wird. Auch abseits des VR-Headsets setzen die Entwickler bei „Project CARS“ auf ein realitätsnahes Rennerlebnis. Der Titel soll im Herbst 2014 für PC, PS4, Xbox One und Wii U erscheinen.


wallpaper-1019588
"Captain Marvel" [USA 2019]
wallpaper-1019588
Der ultimative Test – Wie gut sind Fitness Tracker bis 50 Euro wirklich?
wallpaper-1019588
Iberico Presa Bellota, Apfel, Kartoffel und Roggensauer
wallpaper-1019588
Im Weltraum hört dich niemand stalken
wallpaper-1019588
[ANZEIGE] Brandnooz BIO Box Oktober 2019 ~ 100% BIO
wallpaper-1019588
Lembcke Manufaktur 1915 - Cheeese! Hott
wallpaper-1019588
PalmaActiva wählt 50 Telefonassistenten für den Reiseveranstalter TUI aus
wallpaper-1019588
Synchro-Clip zu Mob Psycho 100 II veröffentlicht