Produkttest: Notebook Cover by stickerprofis.de

Produkttest: Notebook Cover by stickerprofis.deLetzten Sommer hatte ich mir einen neuen Laptop gekauft. Vor dem Kauf hat mich die Frage "Schwarz oder Weiß?" sehr lange beschäftigt. Ich habe weiß gewählt - Und ich denke es war die falsche Entscheidung. Denn das Weiß von vor 6 Monaten und von heute, sieht wahrscheinlich unterschiedlich aus. Deshalb dachte ich mir, bekommt mein Laptop ein neues Design! Im Internet war ich also auf der Suche nach einem OnlineShop für Notebook-Covers. Am ansprechendsten fande ich die Seite wwww.stickerprofis.de. Zu einem fairen Preis kann man sein Handy, Laptop, Tablet und vieles mehr mit einem Bild versehen. Man kann sich für ein vorgefertigtes Bild entscheiden, oder man gestaltet seine Folie einfach selbst mit Fotos, die eine besondere Bedeutung für einen haben. Zusätzlich bietet Stickerprofis für einen kleinen Aufpreis einen Laminatüberzug als zusätzlichen Schutz für Laptop und Folie. Also genau das Richtige für mich! Mein Lieblingsmotiv hochgeladen, das Laptopmodell angegeben, bezahlt und nach einer Woche war das Notebook Cover da!Produkttest: Notebook Cover by stickerprofis.deProdukttest: Notebook Cover by stickerprofis.deProdukttest: Notebook Cover by stickerprofis.de
Das Aufkleben ging leichter als gedacht, aber für die jenigen, die sich damit schwer tun: Eine Anleitung ist im Lieferumfang mit inbegriffen. Sollte euch das Design irgendwann nicht mehr so gefallen, keine Sorge; Die Folie lässt sich sorglos wieder entfernen ohne Rückstände zu hinterlassen. Mein Fazit: Unkompliziert von Bestellung bis Lieferung, mein Notebook sieht jetzt individuell und spitze aus, ich bin zufrieden und kann euch die Stickerprofis aufjedenfall weiterempfehlen.
Das Ergebnis kann sich sehen lassen!
Produkttest: Notebook Cover by stickerprofis.de

wallpaper-1019588
DIY - Bauchtaschen Upcycling | The Nina Edition
wallpaper-1019588
Flüge zwischen den Inseln werden ab 8. Juni Realität
wallpaper-1019588
Apple verdoppelt Preis für RAM-Update
wallpaper-1019588
[Rezension] Andreas Winter „Heilen durch Erkenntnis“