|Produkttest| Alpro Soya - Bewusster Genuss mit Wohlfühlfaktor

Ich war eine von 1.000 Testern, die die Möglichkeit bekamen, Alpro Soya über den Lisa-Freundeskreis zu testen.

Mein Testpaket kam letzte Woche bei mir an und enthielt:

* 4 x 125 g Alpro soya Dessert Feine Vanille
* 4 x 125 g Alpro soya Dessert Dunkle Schokolade Feinherb
* 2 x Broschüre Alpro soya
* 3 x Rabattcoupons à 50 Cent
* Projektablaufplan
* 1 x Lisa für Sie
* 2 x Lisa zum Weitergeben

Alpro

Doch was ist Alpro soya überhaupt?

Alpro soya Produkte sind von Natur aus rein pflanzlich und bieten dem Körper neben guten mehrfach ungesättigten Fettsäuren viel hochwertiges Eiweiß aus der Sojabohne und passen somit hervorragend in eine ausgewogene Ernährung.

Auch für Personen, die unter einer Laktoseintoleranz oder Kuhmilcheiweiß- allergie leiden, sind die Alpro soya Produkte gut verträglich, da sie frei von Milchbestandteilen, mit Kalzium angereichert und frei von tierischem Fett sind.

Alpro soya bietet eine gute Alternative zu Kuhmilchprodukten, gerade weil es in vielerlei Formen wie Drinks, Joghurtalternativen, Desserts und Cuisine angeboten wird. Anfangs ist der Sojanachgeschmack für ausschließliche Kuhmilchkonsumenten etwas befremdlich, jedoch tritt dieser mit häufigerem Verzehr nicht mehr so deutlich in Erscheinung.

Sowohl das Schoko- als auch das Vanilledessert sind cremig gerührt und schmecken frisch aus dem Kühlschrank am besten. Ich persönlich mag das Schokodessert lieber, das Vanilledessert hat bei Zimmertemperatur einen ungewohnten Getreidenachgeschmack. Bei der Schokovariante hingegen habe ich zu einem Kuhmilchpudding kaum einen Unterschied geschmeckt.

Insgesamt sind die Desserts auf dem Speiseplan eine willkommene Abwechslung. Trotz allem Gesunden, das die Sojabohne zu bieten hat, sollte man dennoch einen Blick auf die Nährwertangaben werfen.

Beim Dessert Dunkle Schokolade Feinherb kommt ein 125g-Becher auf 116 kcal, davon sind allerdings 14,6 g Zucker.

Alpro soya

Ein Rezeptwettbewerb, der vor wenigen Tagen auf dem Projektblog startete, soll die besten Rezepte vereinen.

Mein Vorschlag war ein Schoko-Chili-Risotto

Für das Rezept benötigt man

125g Milchreis
500 ml Milch
2 Becher Alpro Soya Dunkle Schokolade feinherb
2 EL Zucker
5 Umdrehungen der Fuchs-Gewürzmühle "Chili-Schoko-Zucker" oder wahlweise 1 MSP Chili-Pulver

IMG_0723

500 ml Milch mit 2 EL Zucker aufkochen, 125g Milchreis einrühren, 5 Minuten kochen lassen und abgedeckt ca. 15 Minuten aufquellen lassen, dabei gelegentlich umrühren.

2 Becher Alpro Soya Dunkle Schokolade feinherb unter den Milchreis rühren, Chili-Schoko-Zucker bzw. 1 Messerspitze Chilipulver hinzufügen und weitere 10 Minuten quellen lassen.

Je nach Geschmack eventuell nachwürzen.

IMG_0732

Guten Appetit! :)

Kommentare


wallpaper-1019588
THE KILLING OF A SACRED DEER ist verstörend und bedrückend creepy
wallpaper-1019588
Wenn der Lindt Osterhase kommt – Glutenfrei an Ostern
wallpaper-1019588
Arbeitsmarktbarometer Q2/2018
wallpaper-1019588
Jeremy Renner und Elizabeth Olsen ermitteln in WIND RIVER
wallpaper-1019588
Bombastisches Schriftstück
wallpaper-1019588
Buchtipp: Das gewünschteste Wunschkind aller Zeiten treibt mich in den Wahnsinn (Teil 2)
wallpaper-1019588
Kostüm in Royalblau mit Strumpfhose in Pink
wallpaper-1019588
Himbeer-Müsliriegel mit Apfel