Preiswerte Winterpflege für die Haut über 50

Ich kenne kaum jemanden im Alter von 40 und aufwärts, der, beziehungsweise die im Winter nicht über Hautprobleme klagt. Also keine Hautprobleme im herkömmlichen Sinn wie Pickelchen oder Unreinheiten,
sondern trockene Hautstellen im Gesicht, an Armen und Beinen.

Ich möchte Euch hier meine Gesichtspflege für die kalten Monate vorstellen, und Ihr werdet sehen, dass Ihr mit wenigen ausgesuchten, gleichzeitig preiswerten Pflegeprodukten gut durch den Winter kommt, ohne dass die Haut trocken und gereizt reagiert.

Mein Helferlein für eine sanfte Gesichtsreinigung ist der klassische Waschhandschuh aus Frottee.
Im Ernst: Ich benutze ihn abends zur Gesichtsreinigung, indem ich ihn mit meiner Soleseife einschäume und damit das Gesicht wasche. Damit reinige ich meine Haut nicht nur gründlich, sondern die Benutzung eines Waschhandschuhs bringt gleichzeitig noch einen sanften Peelingeffekt mit sich. Abgestorbene Hautschüppchen werden beim Waschen gleich sanft mitentfernt, so dass ich hier weitestgehend auf Peelings gut verzichten kann.
Wichtig: Spätestens jeden zweiten Tag einen frischen Waschhandschuh verwenden.

Reichhaltig pflegende Soleseife mit der Sole aus original Bad Nauheimer Sprudel

Reichhaltig pflegende Soleseife mit der Sole aus original Bad Nauheimer Sprudel

Gerade im Winter greife ich gern auf eine sehr reichhaltige Seife – wie eben die Soleseife oder gern auch die Algenseife mit Meersalz – zurück, denn auch meine Haut ist mittlerweile über 50, braucht gute Pflege und mag kein Spannungsgefühl.

Danach gebe ich einige Tropfen Gesichtswasser “Hydra Aktiv 3″ von L’Oreal auf ein Wattepad, entferne noch die eventuellen letzten Reste des Makeups und bereite die Haut gleichzeitig auf die Abendpflege vor. Das Gesichtswasser macht die Haut weich und geschmeidig. Für trockene und empfindliche Haut sehr gut geeignet und bei einem Preis von rund 3,95 € in DM-Märkten und in gut sortierten Supermärkten zu erhalten.

Gesichtswasser Hydra Aktiv 3 von LÒreal sowie Tagescreme Lift + H20 von Diaderme

Gesichtswasser Hydra Aktiv 3 von LÒreal sowie Tagescreme Lift + H20 von Diaderme


Ich habe festgestellt, dass eine ausgesprochene Nachtcreme für mich definitiv zu reichhaltig ist, also verwende ich meine Tagescreme auch abends (ich verwende Diadermine Lift Intense + H2O) und damit geht es meiner Haut den ganzen Winter über gut. Sicherlich bilden dafür unsere sehr reichhaltigen und nährenden BODY & SOAP-Seifen eine gute Grundlage, da die Haut schon beim Waschen gepflegt und eben nicht ausgetrocknet wird. Die Entscheidung für eine Tages- oder Nachtcreme am Abend ist jedoch vom jeweiligen Hautbild abhängig.
Die Diadermine Lift Intense + H2O Creme findet Ihr auch bei DM beziehungsweise in zahlreichen Onlineshops zum Preis von 7,99 € bis 8,99 €. Rechnet man also die Soleseife mit 6,50 Euro, das Gesichtswasser mit rund 4 Euro und die Creme noch einmal mit maximal 9 Euro, so kommt man auf 20,50 Euro für eine umfassende Gesichtspflege – ein Preis der, wie ich finde, absolut akzeptabel ist.
Für Euch die allerbesten Wünsche für das gerade angefangene Neue Jahr und kommt gut durch die kalten Tage!
Einsortiert unter:Allgemein Tagged: Algenseife mit Meersalz, gereizte Haut, Gesichtspflege, Gesichtsreinigung, Hautpflege für die Haut über 50, Hautprobleme, Hautunreinheiten, Nachtcreme, Soleseife, Tagescreme, trockene Haut, Waschhandschuh, Winter, Winterpflege

wallpaper-1019588
In I, TONYA wird Margot Robbie zur Eishexe Tonya Harding
wallpaper-1019588
Das Stellenanzeiger ABC Teil I
wallpaper-1019588
BREAKING NEWS: Der #Mangamonat lebt länger
wallpaper-1019588
Walnuss-Dattel-Brot mit Hokkaido (vegan + glutenfrei)
wallpaper-1019588
Brandnooz Grill-Weltmeister-Box 2018
wallpaper-1019588
Restaurant: RamenCado, Avocado und Ramen Food Bar, Nürnberg
wallpaper-1019588
Flugvergleich: die 5 besten Flugsuchmaschinen
wallpaper-1019588
3 D Fußballtorte - Charlotte