Prag

Wie Ihr sicher bei Instagram schon gesehen habt, waren wir letzten Monat auf kulinarischer Erkundungstour in Prag. Und es war ein echtes Geschmacksfest! Bei unseren Vorbereitungen auf den Trip ist mir aufgefallen, dass die meisten Prag wirklich nur als Wochenendausflugsziel sehen – zum Feiern, für Jungesellenabschiede oder einfach als Kurztrip. Doch die Stadt an der Moldau hat so viel mehr zu bieten als nur Feiermeilen und günstige Shoppinggelegenheiten. Jenseits der Touristenpfade kann man wahre lukullische Schätze entdecken und einfach die Seele im Grünen baumeln lassen.

Unser Hotel haben wir sehr zentral im Herzen vom Stadtteil Florenc ausgewählt – von dort aus kann man wirklich alles bequem zu Fuß erreichen und verpasst dadurch auch keine wertvollen Eindrücke, im Vergleich zu einem Tripp mit der U-Bahn. Im Notfall fahren aber auch im Minutentakt nostalgisch anmutende Straßenbahnen. Die ganze Stadt ist sehr fußgängerfreundlich, mit all ihren Zebrastreifen und unzähligen Ampeln.

Keine 300 Meter vom Hotel entfernt haben wir ganz außerplanmäßig den trendigen Streetfoodmarkt Manifesto aufgespürt und sofort alle Pläne für den ersten Abend über den Haufen geworfen. Die Atmosphäre ist einfach magnetisch und man kann gar nicht daran vorbei gehen, ohne einen Blick in die kleinen Garküchen zu werfen. Neben klassischen Foodtrends wie gerolltem Eis und Poke Bowls, kommen auch Freunde der italienischen und lateinamerikanischen Küche auf Ihre Kosten. Bei den zauberhaften Mädels von Faency Fries gibt es frisch vor Eurer Nase geschnitzt und frittierte Pommes mit sündhaft leckeren Saucen! Passend dazu bekommt Ihr direkt nebenan frisch gezapftes Bier aus der kleinen Brauerei von Vinohradský pivovar. Aber auch für Seafoodfans ist gesorgt, ebenso wie für den klassischen Burger, der natürlich auf keinem Foodmarket fehlen darf. Wohin das Auge reicht eine Leckerei nach der anderen. Eine weitere Besonderheit sind die Zahlungsmöglichkeiten – der gesamte Markt funktioniert bargeldlos. Ihr könnt also an jedem Stand bequem mit Karte zahlen und Euch so viel schneller wieder auf die Köstlichkeiten vor Eurer Nase konzentrieren.

Street Food Market: Manifesto Florenc Adresse:  Na Florenci 110 00 Prague – Nové Mêsto Zahlung: Kartenzahlung ———————————————————————————————————— Öffnungszeiten:  Montag  – Sonntag von 11.00 – 22.00 Uhr
Reservierung: es findet sich immer ein gemütliches Plätzchen

Den ersten Morgen in Prag wollten wir mit einem echten Geheimtipp beginnen – kein klassisches Frühstück, sondern eher die wohl himmlischste Kalorienbombe, die Ihr Euch nur erträumen könnt. Wovon ich bloß spreche? Dem bereits in New York gehypten und ihrem Ruf alle Ehre machenden Cronuts! Die hübschen kleinen als Süßigkeit getarnten Donuts bekommt Ihr in einer der Oh Deer Bakery Filialen. Zart buttriger Blätterteig in Form eines Kringels und gefüllt, sowie glasiert mit den grandiosesten Naschereien. Und gleichzeitig unsere Wegzehrung für den Aufstieg zum Letenske Park mit dem berühmten Metronom. Von dort aus hat man einen nahezu touristenfreien und ungestörten Blick über die ganze Stadt. Neben einem kleinen Café, findet sich dort auch ein Biergarten und ringsherum riesige Grünflächen, kleine Gärten und der perfekte Kontrast zur überfüllten Innenstadt.

Bäckerei: Oh Deer Bakery Adresse:  Purkynova 2 Prag 1 – 110 00 Zahlung: Bar- und Kartenzahlung ———————————————————————————————————— Öffnungszeiten:  Montag – Sonntag von 8.00 – 20.00 Uhr
Reservierung: [email protected]

Nachdem wir


wallpaper-1019588
Algarve News: 22. bis 28. Februar 2021
wallpaper-1019588
#1078 [Session-Life] Meal of the Day 2021 #08
wallpaper-1019588
3 Beziehungskiller für den emotionalen Todesstoß
wallpaper-1019588
Stabschleifer Test 2021 | Vergleich der besten Stabschleifer