Prädikat: wertvoll?

Prädikat: wertvoll?Was stellt einen besonderen Wert für Dich dar?Was ist Dir wertvoll?Was macht Deine ganz persönlichen Werte aus?Wer entscheidet, was für Dich wertvoll sein soll?Ist Dir wichtig, das andere Menschen Deine Werte respektieren?Respektierst Du Deine Werte?
Der Begriff Wert hat für jeden Menschen eine andere Bedeutung.
Werte werden häufig nach materiellen Werten (die sich objektiv messen lassen) oder nach immateriellen Werten (die subjektiv unermesslich wertvoll sein können) unterschieden.
Unterschiedliche Menschen haben unterschiedliche Vorstellungen.
Was dem Einen lieb und teuer erscheint, ist manchmal für einen Anderen völlig wertlos.
Sehr deutlich wird der Unterschied zwischen einem materiellen und immateriellen Wert, wenn Du das Bild betrachtest: Mein Twitter-Account ist trotz der (wie ich finde) stattlichen Anzahl von 469 followern, laut  Bewertung von Technorati, nominal nur lächerliche $ 4,22 wert. Ich schätze allerdings den Wert der vielen netten Kontakte, die sich schon daraus ergeben haben unmessbar höher (und in Zahlen nicht messbar) ein.
...und auch innerhalb der materiellen Werte gibt es für den Einzelnen unterschiedliche Wertvorstellungen:

Beispiel:
Für einen leidenschaftlichen Briefmarkensammler stellt eine außergewöhnliche Prägung oder Farbgebung einer seltenen Marke häufig einen wesentlich größeren Wert dar, als die Summe in klingender Münze, die für diese Rarität als Gegenwert beziffert wird.
Lassen sich immaterielle Werte bewerten?Immaterielle Werte lassen sich selten in logischen Maßen ausdrücken und dennoch spielt die persönliche Wertvorstellung eine wichtige Rolle in der positiven Lebesgestaltung:
Beispiel:
selbstständig - angestellt
Wer aus einem abhängigen Arbeitsverhältnis den Schritt in die Selbstständigkeit wagt, hat vermutlich ein größeres Bedürfnis für den immateriellen Wert der Freiheit, als ein Anderer, der lieber seine Arbeitskraft als Angestellter an einen Unternehmer vermieten möchte.
Mein Tipp:Erforsche Dein persönliches Wertesystem.
Schreibe alle materiellen und immaterielle Werte auf, die eine Bedeutung für Dich haben.
Entscheide Dich anschließend welchen Stellenwert Du ihnen einräumen möchtest und ordne sie nach Deiner Vorstellung zu Deinem persönlichen Wertesystem.
Aus dieser Liste kannst Du viel über Dich erkennen.
Lebst Du nach eigenen Wertvorstellungen?
...oder hast Du möglicherweise die Wertvorstellungen eines Anderen (Eltern, Partner, Freunde etc.) für Dich übernommen?
Gibt es in Deinem Wertesystem möglicherweise Vorstellungen die miteinander kollidieren und sich möglicherweise stören?
Die bewährte Frage: "Was kann ich tun?" wird Dir gute Impulse und Antworten schenken, die Du zur Verwirklichung Deiner persönlichen Wertvorstellungen nutzen kannst.
Übrigens:Nicht alles was Dir begegnet, muss bewertet werden...
Es gibt Vieles, was erst auf den zweiten Blick seinen wahren Wert offenbart.
Ich wünsche Dir schöne Wertvorstellungen, die Dir gute Gefühle bereiten.Besser und besser,Gaba

wallpaper-1019588
Warum stehen bleiben manchmal die richtige Vorgehensweise ist?
wallpaper-1019588
Akku-Scheinwerfer IXON SPACE überzeugt
wallpaper-1019588
Welt-Down-Syndrom-Tag – der World Down Syndrome Day
wallpaper-1019588
Ein Abend mit Steven Soderbergh
wallpaper-1019588
Adventskalender 2019 🎄 Türchen Nr. 13
wallpaper-1019588
Adventskalender 2019: 13. Türchen
wallpaper-1019588
12. Die Geschichte vom Sterntaler
wallpaper-1019588
11. Upcycling von Schallplatten