Porzellanhochzeit – Geschenke und Bräuche

Der 20. Hochzeitstag wird auch als Porzellanhochzeit bezeichnet. Aber hast du auch eine Ahnung, warum das so ist? Hat das tatsächlich mit Porzellan zu tun? welche Geschenke und Bräuche üblich zur Porzellanhochzeit sind erfährst du in meinen folgenden Artikel.

Porzellanhochzeit – Geschenke und BräuchePorzellanhochzeit, Quelle: pixabay

Porzellanhochzeit - Woher stammt der Name?

Fast alle Hochzeitstage sind nach einer Blume, einem Stein oder irgendeinem Material benannt. Das Material richtet sich nach der Dauer und den angenommenen Eigenschaften der Ehe. Zum Beispiel wird der erste Hochzeitstag auch Papierhochzeit genannt, da die Ehe noch zerbrechlich und sehr dünn ist. Die Rosenhochzeit ist dann der 10. Hochzeitstag. Man kann nach zehn Jahren Ehe davon ausgehen, dass sich das Ehepaar wirklich liebt. Die Rose symbolisiert das. Jedoch ist nicht immer alles perfekt, wie es die Dornen repräsentieren. Die Ehepartner sollen an diesem Tag daran erinnert werden, was sie inzwischen zusammen geschaffen haben, aber auch, dass ihre Ehe trotzdem jederzeit zerbrechen könnte und sie sie deshalb pflegen und schützen sollen.

Porzellanhochzeit - Ist es üblich, sie zu feiern?

Normalerweise wird die Porzellanhochzeit mit Verwandten und einigen Freunden gefeiert. Aber man sollte sich nicht zu viel Mühe machen: Ein nettes Zusammensein bei einem zu Hause, bei dem evtl. ein Abendessen auf Porzellangeschirr serviert wird, ist vollkommen ausreichend. Wenn man keine Luft auf eine Party hat, kann man natürlich den Tag auch romantisch zu zweit verbringen. Falls die Familie auf Überraschungsfeiern steht, sollte man aber damit rechnen, dass man doch eine Party bei sich Zuhause hat. Falls man diesen besonderen Tag wirklich zu zweit genießen möchte, sollte man einfach weg fahren: Man bucht für eine Nacht ein romantisches Hotel und feiert ganz für sich alleine.

Porzellanhochzeit - Welche Bräuche gibt es?

Bei der Silberhochzeit steht das Silber im Mittelpunkt, bei der Porzellanhochzeit das Porzellan und bei der Rosenhochzeit die Rosen. Es gibt mehrere Bräuche, die sich ausschließlich um Porzellan drehen:

    Schon am Vorabend gibt es einen schönen Brauch, der in einigen Gegenden, insbesondere in Norddeutschland praktiziert wird: Die Nachbarn und Freunde des Ehepaars schmücken mit einem riesigen Kranz deren Eingangstür, der mit vielen Porzellan Objekten behangen ist. Anschließend versorgt das Ehepaar die Gäste mit einem kleinen Umtrunk und mit Häppchen.
    Zur Porzellanhochzeit sollen Ehepaare ihr altes Porzellan aussortieren und wegwerfen, um ihre Ehe „auszumisten".
    Als besonderes Zechen kann eine große Porzellansuppenschüssel gekauft werden. Die alte Schüssel wird zerschlagen, obwohl sie noch vollkommen in Ordnung ist. Das symbolisiert, dass die Eheleute finanziell gut da stehen.
Porzellanhochzeit – Geschenke und BräuchePorzellanhochzeit, altes Geschirr, Quelle: pixabay

Porzellanhochzeit - Die Geschenke

Natürlich eignet sich am besten Porzellan als Geschenk, zur Porzellanhochzeit. Besonders, wenn sich das Ehepaar die Bräuche sehr zu Herzen nimmt und ihr altes Porzellan wegwirft, sollte es schließlich durch neues ersetzt werden. Natürlich kann man bei den Geschenken aus Porzellan durchaus kreativ sein: So müssen es nicht unbedingt weiße langweilige Porzellanteller sein, auch ein Espressoset aus Porzellan mit einer dazugehörigen Espressomaschine oder auch ein hübsches Teeservice mit exquisiten Teesorten ist ein sehr schönes Geschenk. Wobei ganz persönliche Geschenke, die man selber gestaltet hat, besonders schön sind: So kann man beispielsweise Teller oder Tassen bemalen und zum Beispiel mit den Namen des Ehepaars beschriften.

Ein gern willkommenes Geschenk ist Geld: Man kauft einfach ein Sparschwein aus Porzellan und sammelt unter Verwandten und Freunden des Paares. Bestimmt kommt da viel Geld zusammen. Alternativ kann man das Sparschwein aus selbstgemachten Porzellan selber formen.

Porzellanhochzeit - Was schenken sich die Eheleute?

Wie der Brauch es verlangt, sollten sich auch die Eheleute sich Porzellan Gegenstände schenken. Es kann für die Ehefrau eine ganz schöne Herausforderung sein, für ihren Ehemann ein Geschenk aus Porzellan zu finden, das ihm auch tatsächlich gefällt. Ein Schnapsglas oder auch ein Bierkrug aus Porzellan sind für einen Mann eine gute Geschenkidee. Außerdem kann das außerdem mit einem Bierfass oder einer Flasche guten Schnaps kombiniert werden. Ein Schachspiel aus Porzellan ist auch eine schöne Idee.

Porzellanhochzeit – Geschenke und BräuchePorzellanhochzeit, Quelle: pixabay

Möglicherweise ist es für den Ehemann einfacher, für seine Frau ein schönes Geschenk aus Porzellan zu finden. Jedoch muss es nicht unbedingt Geschirr sein: Schöner Schmuck aus Porzellan oder auch ein Candle-Light-Dinner auf Porzellangeschirr ist ein kreatives, schönes Geschenk. Wenn das Ehepaar schon viel Porzellan im Schrank stehen hat oder kein Porzellan mag, kann man auch der Tradition folgen, indem man ihre Geschenke mit Porzellan einfach verziert. Weiße Porzellanherzen, die an einem schönen eingepackten Geschenk hängen sehen gut aus - und es ist Porzellan!


wallpaper-1019588
Plastic Planet? Tampons und Binden unter der Lupe
wallpaper-1019588
"Keep an Eye Out" / "Au poste!" [F 2018]
wallpaper-1019588
ESC-Special: Das ist der schweizerische Beitrag zum Eurovision Song Contest 2019
wallpaper-1019588
Kurz hinterfragt
wallpaper-1019588
Gluckwunsche zum 60 geburtstag frau bilder
wallpaper-1019588
Happy valentinstag bilder
wallpaper-1019588
# 226 - Schreib jetzt!
wallpaper-1019588
Trockenfrüchteküchlein auf gebackener Safran-Eiermilch und Orangensauce