Portugal: Flughafendach stürzt auf Reisende

An der portugiesischen Algarve ist bei einem heftigen Unwetter das Dach des Flughafens Faro teilweise eingestürzt. Mehrere hundert Menschen befanden sich in dem betroffenen Check-In-Bereich, als plötzlich mit einem lauten Krach die Decke herunterstürzte. Fünf Menschen wurden bei dem Unglück verletzt. Unter den Reisenden brach Panik aus, tausende versuchten aus dem Flughafengebäude zu flüchten.

Kräftiger Regen und Sturm sollen dafür gesorgt haben, das in den frühen Morgenstunden das Dach des Check-In-Bereichs eingestürzt ist. Wie durch ein Wunder wurden nur fünf Personen von den herabstürzenden Trümmern verletzt. Darunter ein Tourist. Laut einem Krankenhaussprecher soll ein Flughafenmitarbeiter sehr schwere Verletzungen davongetragen haben.

Nach dem Unglück irrten tausende Fluggäste durch den Flughafen, viele Menschen versuchten in Panik aus dem Gebäude zu kommen. Zuerst gab es keine Information, was geschehen war. Wie die Nachrichtenagentur Lusa berichtete, dachten einige Reisende erst an einen Terroranschlag. Der Zivilschutz sicherte den betroffenen Bereich ab und bestätigte, dass sich die Situation schnell wieder normalisiere.

Zunächst wurde der Flugverkehr komplett stillgelegt. Schon wegen des Unwetters konnte vor dem Einsturz nur eine Maschine starten. Bis Mittag solle sich die Abfertigung aber wieder normalisiert haben, dass es kaum zu weiteren Verspätungen kommen werde.

Der Flughafen Faro an der Algarve ist nach den Flughäfen von Lissabon und Porto der drittgrößte Flughafen Portugals und wird auch von Deutschland aus angeflogen. Insgesamt wird der Airport von 30 Fluggesellschaften genutzt.


wallpaper-1019588
Fotokust
wallpaper-1019588
[Comic] Sara – Tod aus dem Hinterhalt
wallpaper-1019588
App WISO Steuer bietet mobile Steuererklärung
wallpaper-1019588
#1077 [Review] brandnooz Box Januar 2021