Portugal – ein Dritte-Welt-Land?

„Portugal? Das ist doch voll das Dritte-Welt-Land!" Diesen Satz hörte unsere an der Algarve aufgewachsene Autorin Jana von der Heyde (22), Studentin der Ethnologie und Kunstgeschichte, als sie kürzlich in der Heidelberger Mensa ein Gespräch belauschte. Lesen Sie, welche anderen fragwürdigen Sprüche sie sonst noch aufschnappte. Und schreiben Sie uns, welche Vorurteile über Portugal und die Algarve Sie selbst schon einmal gehört bzw. gelesen haben.

Es war ein schöner sonniger Tag, als ich mich in die Mensa der Heidelberger Uni setzte, gemütlich an meinem heißen Kaffee nippte und an nichts Böses dachte. Ich schaute den Kindern beim Spielen auf der Wiese zu und freute mich des Lebens. Doch plötzlich wurde ich durch einen Kommentar meiner Tischnachbarn aus meinem Tagtraum herausgerissen:

„Was? Nach Portugal wollt ihr? Das ist doch voll das Dritte-Welt-Land! Die haben da anscheinend nicht mal Straßen."

Bevor ich diesen Satz verdauen konnte, lief das Gespräch weiter: „Ja, das dachte ich auch! Das habe ich auch schon gehört." „Ja, eben, wir auch. Deshalb trauen wir uns jetzt auch nicht dort in den Urlaub zu gehen." Entsetzt drehte ich mich um, sodass ich die Gruppe, die sich unterhielt, erblicken konnte. Es handelte sich um junge Menschen, vermutlich Studenten wie ich.

Dann dachte ich darüber nach, wie sich ein solches Weltbild bzw. eine solche Betrachtung der Welt bei vermutlich doch gebildeten Menschen etablieren kann. Die gefährlichste Weltanschauung ist ja bekanntlich die solcher Leute, welche die Welt noch nie gesehen haben.

Im Dritte-Welt-Land wird fließend Spanisch gesprochen...

Allerdings ist es ja nicht so, als läge Portugal auf der anderen Seite der Erde. Als ich immer noch wütend war über den Satz, Portugal sei ein Dritte-Welt-Land, fielen mir ähnliche Situationen und Kommentare ein, die ich in der Vergangenheit gehört hatte.

Vor ein paar Wochen saß ich beim Frisör und kam mit der Frisörin ins Gespräch. Ihr erzählte ich, dass ich in Portugal aufgewachsen bin. Daraufhin sagte sie: „Ach, das ist aber schön! Dann kannst du ja auch fließend Spanisch sprechen!"

Ich habe aufgehört zu zählen, wie oft ich das schon gehört habe. Ich erklärte ihr nett, dass es sich bei Spanisch und Portugiesisch um unterschiedliche Sprachen handele. Doch am liebsten hätte ich sie gefragt, ob sie auch Holländisch oder Französisch oder vielleicht auch fließend Polnisch sprechen kann, weil sie in Deutschland aufwuchs.

Verständigt man sich im Dritte-Welt-Land auf Portugalisch?

Vor ein paar Jahren wurde ich sogar gefragt, ob ich denn „Portugalisch" sprechen kann. Damals schwankte ich, so wie auch heute noch, zwischen Zorn über solche Kommentare und etwas Mitleid. Manchmal gelingt es mir sogar, ein wenig Verständnis für die Menschen aufzubringen, die es nicht besser wissen. Einfach deswegen, weil ich aus eigener Erfahrung weiß, dass das kleine Land am südwestlichen Ende Europas in Medien und Schule nicht viel Aufmerksamkeit genießt.

In der Schule wurde keiner der Seefahrer angesprochen, keine politischen und geschichtlichen Ereignisse und auch keine Nelkenrevolution. Auch im Fernsehen, zum Beispiel in Wetterberichten, wird meistens nur von Spanien gesprochen oder im besten Falle von der iberischen Halbinsel. So mag es dazu kommen, dass manch einer Portugal für eine Provinz Spaniens halten mag. Ich habe das jedenfalls schon einmal persönlich so gehört...

Während ich noch in der Mensa vor meinem inzwischen kalten Kaffee saß und mittlerweile etwas frustrierten Gemüts war, bemerkte ich, dass die Gruppe, die mich mit dem Spruch vom Dritte-Welt-Land so erschreckt hattze, verschwunden war. Trotzdem machte ich mir weiter Gedanken, um diese Ambiguität zu verstehen. Einerseits wird Portugal immer populärer. In fast allen Reisebüros schmückt die Küste der Algarve Poster und Cover und wird als Top-Reiseziel gehandelt. Außerdem sieht man Portugal in vielen Werbespots und Musikvideos. Aber andererseits besteht bei vielen Menschen stets große Unwissenheit über das Land. Um nicht noch schlechtere Laune zu bekommen, trank ich schnell den letzten Schluck Kaffee aus, packte meine Sachen und machte mich auf den Heimweg. "Portugal, du hast noch viel Aufklärungsarbeit zu leisten", ging mir durch den Sinn.

Leser-Aktion: Welche Vorurteile über Portugal kennen Sie?

Algarve für Entdecker fragt seine Nutzer:

Welche merkwürdigen Vorurteile haben Sie selbst schon einmal über Portugal vernommen? Wer hat sie geäußert? Welche Vorurteile gibt es speziell zu Portugals wichtigster Tourismusregion, der Algarve? Wer sollte welchen Vorurteilen wie entgegenwirken?

Schreiben Sie uns, was Sie persönlich wahrgenommen haben. Nutzen Sie dafür die Kommentarfunktion "Hinterlasse eine Antwort" unterhalb dieses Artikels. Die Redaktion ist gespannt auf Ihre Reaktionen. Wir werden darüber berichten.


wallpaper-1019588
Schrill, schriller, Lotz
wallpaper-1019588
Folge 47: John Aigner – Ketten sprengen - Mann-Sein
wallpaper-1019588
Gipfelstürmer
wallpaper-1019588
Der Traum vom Wohnen
wallpaper-1019588
System Shock 3 – Neuer Trailer veröffentlicht
wallpaper-1019588
Nach einer kleinen Pause geht es jetzt endlich weiter mit der #buntundgluecklich challenge ❤️ zusammen mit @diyundso @wolkenmalerin_ @_sanz_art_ und mir ☺️ gehostet und ihr dürft alle mit machen und uns unterstützen 💁‍♀️ Heute zeige ich meine Feder in ...
wallpaper-1019588
Review: Der freie Vogel fliegt Band 1
wallpaper-1019588
Mord in Chemnitz - Ab in die zweite Runde