Porta praetoria - Regensburg (Kulturtipp)

Die Porta praetoria in Regensburg 

Porta praetoria - Regensburg (Kulturtipp)

Bildquelle: Wikipedia

 Als Porta praetoria wird ein von Römern erbautes Haupttor bezeichnet. Es diente als Ausfalltor und wurde im Jahr 179 vollendet. Im Hochmittelalter wurde die via praetoria überbaut und verschwand so aus dem Bewusstsein. 1885 wurde die Anlage wiederentdeckt und 1887 im heute sichtbaren Zustand wiederhergestellt. Das Tor gilt als das größte erhaltene Römerdenkmal in Bayern.  

wallpaper-1019588
[Manga] Blue Giant Supreme [4]
wallpaper-1019588
[Comic] The Death of Stalin
wallpaper-1019588
#1217 [Session-Life] Weekly Watched 2022 Juli
wallpaper-1019588
Koh Yao Yai und Koh Yao Noi – kleine erholsame Inseln zwischen Krabi und Phuket