Porsche Design 911 Soundbar

Porsche Design 911 SoundbarVon 0 auf 100 in 3,5 Sekunden. Bis zu 9.000 Umdrehungen pro Minute. 315 km/h Spitze. Das lässt das Männerherz höher schlagen. Wer sich auskennt, der weiß, dass es sich im einen Porsche 911 GT3 handelt. Aber hier geht es nicht nur um das Auto, hier geht es vielmehr um den Klang, die Symphonie eines Sportwagens, eben die eines GT3.

Wer der Klang des Hochleistungssportlers noch nicht genug ist, für den hat Porsche Design die 911 Soundbar entwickelt. Hierbei handelt es sich um ein 2.1 Virtual Surround System mit Original-Endschalldämpfer und -Endrohrblende des 911 GT3 als Subwoofer-Erweiterung. 200 Watt Systemleistung und DTS TruSurround sorgen für den Klang. Bluetooth® Funktechnologie sorgt für kabellose Audioübertragung vom Tablet oder Smartphone und vieles mehr – für ein ultimatives Sounderlebnis im Rhythmus der Rennstrecke. 

Die ursprüngliche Funktion der Originalteile wird bei der 911 Soundbar quasi umgekehrt. Endschalldämpfer und Endrohrblende werden so zum Resonator. Das Ergebnis ist ein tieferer, quantitativ lauterer sowie höherer Maximalpegel. Oder kurz gesagt: mehr Power und mehr Porsche.

Neben der Bluetooth-Verbindung verfügt die 911 Soundbar natürlich auch noch über normale Verbindungen, wie 2 Digitaleingänge, coaxial und optisch, sowie einen Analogeingang per Cinch. Interessant sind noch die Masse von ca. 74 x 28 x 32 cm und das enorme Gewicht von ca. 19 kg. Sicher macht sich dieser Endschalldämpfer gut im Wohnzimmer. Der Preis der Porsche Design 911 Soundbar liegt übrigens bei 2.900 €, eben Porsche-Preis.

Der Artikel Porsche Design 911 Soundbar erschien zuerst hier richtigteuer.de.


wallpaper-1019588
Klapprad: Test & Vergleich (12/2021) der besten Klappräder
wallpaper-1019588
Welche Universitäten gibt es und warum sollte man genau eine dieser Universitäten wählen?
wallpaper-1019588
[Manga] Berserk [11]
wallpaper-1019588
Fitness First München am Marienplatz – Erfahrungsbericht