"Porno"-Kuchen

Als ich das erste Mal von diesem Kuchen las, dachte ich: " WTF?"
Doch dann reizte es mich den Kuchen selber auszuprobieren.
Das Wort Porno soll eigentlich hierbei nur eine Kurzfassung dazu sein, dass es ein doppelter Schokokuchen mit Schokoglasur ist.
Wie wir auch alle wissen, macht Schokolade glücklich und eines der schönsten Leckereien die es gibt. Also entstand wohl auch so der Name.
(Sinngemäß wieder gegeben.)

Man kann eigentlich viele Leute damit beglücken, dann viel kann man von dem Kuchen nicht essen. Doch wenn man ihn isst genießt man ihn.
Rezept:
2 EL Mehl
1TL Backpulver
120g Zucker
250g Butter (wahlweise auch Margarine)
5 Eier
3 EL Backkakao
150g Kuvertüre (Zartbitter oder Vollmilch)
Guss:
100g Sahne
100g Kuvertüre (Vollmilch oder Zartbitter)

30 Minuten bei 160°C (bei Ober/Unterhitze  um 20°C erhöhen)


Kuvertüre und Butter schmelzen (Ich habs in der Mikro gemacht) und währenddessen Zucker und Eier schaumig rühren. Geschmolzene Kuvertüre dazu und das ganze abkühlen lassen.
Mehl, Backpulver und Kakao mischen. Anschliessend alles in die Eimasse sieben.
Alles in den Ofen schieben.
Wenn der Kuchen fertig ist und auch kalt, holt ihn aus der Springform. Nun könnt ihr euch an den Guss machen.
Erhitzt in einem Topf die Sahne auf kleinster Stufe und löst dann unter ständigen rühren die Kuvertüre. Gebt das ganze über den Kuchen und fertig!
P.S. Anzuraten ist es wirklich Kuvertüre und keine normale Schokolade zu nehmen.


wallpaper-1019588
NEWS: Conchita Wurst veröffentlicht neues Video “See Me Now”
wallpaper-1019588
Reif für einen Karriere-wechsel?
wallpaper-1019588
Africa meets Rock and Pop
wallpaper-1019588
Neue Anime im März auf Netflix
wallpaper-1019588
Harm wunsche hamburg
wallpaper-1019588
Geburtstagswunsche fur mama whatsapp
wallpaper-1019588
Kurze geburtstagswunsche mann
wallpaper-1019588
Valentinstag geschenk mann per post