Ponchos und Blanket Scarves für Männer – Do or Don’t?

Er ist bei den Frauen das Kleidungsstück der Herbst/Wintersaison 2014 und auch bei den Herren sieht man ihn in den Kollektionen verschiedener Designer immer häufiger. Der Poncho ist zurück und macht der typischen Übergangsjacke große Konkurrenz. Nur passt der Überwurf auch wirklich zu jedem Mann?

Beim Anschauen der Winterkampagne von Boglioli (Bild oben) in der letzten GQ, hatte ich mir diese Frage gestellt. Der Stil ist klassisch, eigentlich könnte man sich gut dran gewöhnen. Das Problem ist jedoch die Umsetzung, denn Ponchos wirken meist sehr feminin, besonders dann, wenn darin nicht ein kerniger Mann steckt.

Eine andere Möglichkeit den Trend trotzdem mitzumachen sind “Blanket Scarves“. Schon seit dem letzten Jahr sieht man den Schal, der einer von der Größe einer Sofa-Decke ähnelt, an einigen modebewussten Typen. Zum ersten Mal aufgefallen ist mir das Accessoire bei der Burberry Prorsum Fall/Winter 2013 Kollektion, bei dem die Models ihn lässig über die Schulter trugen.

Burberry Prorsum Fall Winter 2014

Bildcredit: BURBERRY FALL/WINTER 2014 – Style.com

Verschiedene Kombinationsmöglichkeiten bietet der Blanket Scarves für Männer auch. Mag man ihn nicht wie einen offenen Poncho über die Schulter werfen, kann man ihn getrost über die Schulter tragen. Außerdem kann man den übergroßen Schal auch offen um den Nacken drapieren, so passt er auch perfekt zum langen Wintermantel.


wallpaper-1019588
How To Party With Mom
wallpaper-1019588
Ein Virus als Staatsfeind
wallpaper-1019588
One Piece Monopoly bald erhältlich
wallpaper-1019588
Eine Stadt im Zauber von Licht und Klang
wallpaper-1019588
Erdbeeressig Pralinen
wallpaper-1019588
Rezension: Annie Taylor – Not Yours EP (2019, Taxi Gauche Records)
wallpaper-1019588
Deutscher Trailer zu Goblin Slayer veröffentlicht
wallpaper-1019588
Kaspersky - Malware is coming!?