POL-HM: Verkehrsunfall / Fußgänger tödlich verletzt

Hameln (ots) – (Hameln) Am Samstag, 2.6.2012, gegen 00:15 h, ereignete sich auf der Deisterstraße (Ortsdurchführung der Bundesstraße 217) ein Verkehrsunfall durch den ein Fußgänger (61, aus Hameln) tödlich verletzt wurde. Nach den bisherigen Ermittlungen der Polizei Hameln fuhr ein Fahrzeugführer (21, aus Hessisch Oldendorf) mit seinem BMW-Pkw zur Unfallzeit auf der Deisterstraße in Richtung “Grüner Reiter”. In Höhe der Kreuzung Deisterstraße, Falkestraße/Lohstraße wechselte zu diesem Zeitpunkt der Fußgänger (bei ausgeschalteter Lichtsignalanlage) über die Fußgängerfurt von der Lohstraße in Richtung Falkestraße, um auf das Gelände einer Tankstelle zu gelangen. Der Fußgänger wurde beim Wechsel der Straßenseite vom Pkw erfasst und zu Boden geschleudert. Der 61-Jährige verstarb noch an der Unfallstelle. Die Ermittlungen zur genauen Unfallursache dauern an. Unabhängig von der Frage der Unfallschuld wird gegen den 21-Jährigen nun wegen fahrlässiger Tötung ermittelt. Zeugen des Unfalles werden gebeten, sich mit der Polizei Hameln (Telefon 05151/933-222) in Verbindung zu setzen.