POL-EL: Autofahrerin lebensgefährlich verletzt Werpeloh

POL-EL: Autofahrerin lebensgefährlich verletzt Werpeloh

(Emsland) (ots) – Bei einem Verkehrsunfall am Mittwochabend auf der Landesstraße 51 wurde eine 23-jährige Autofahrerin aus Sögel lebensgefährlich verletzt. Nach den bisherigen Feststellungen der Polizei befuhr die Frau gegen 21.15 Uhr mit einem Ford Escort die Landesstraße von Werpeloh in Richtung Sögel. Aus noch nicht geklärter Ursache kam der Wagen auf der regennassen Fahrbahn nach rechts von der Straße ab und prallte mit der linken Fahrzeugseite gegen drei Eichen. Die Frau wurde bei dem Unfall lebensgefährlich verletzt. Eine an der Unfallstelle vorbeikommende Autofahrerin hatte die Verletzte in dem Auto gefunden. Mit anderen Ersthelfern wurde die Verletzte aus dem Wagen befreit und bis zum Eintreffen der Rettungsdienste versorgt. Die 23-Jährige wurde mit einem Rettungswagen in das Krankenhaus Sögel gebracht und später mit einem Rettungshubschrauber in das Krankenhaus nach Lingen geflogen.

Neben der Polizei waren an der Unfallstelle ein Rettungswagen, ein Notarztwagen und die Freiwillige Feuerwehr Werpeloh eingesetzt, die die Landesstraße in beide Richtungen absperrte. An dem Auto entstand Totalschaden.



wallpaper-1019588
Mobvoi Earbuds ANC Kopfhörer im Handel
wallpaper-1019588
15 Stauden, die sich für sonnige Standorte im Garten eignen
wallpaper-1019588
Pfaffenhütchen Steckbrief
wallpaper-1019588
Mohnblume Steckbrief