Pokemon Go zu Thanksgiving

pokemongodittoDas Halloween-Event war für Pokemon Go durchaus eine gelungene Überraschung, die Pokémon Go jetzt zu Thanksgiving mit doppelten Erfahrungspunkten und dem neuen Monster Ditto wiederholen möchte.

Das versteckte Monster Ditto

Ditto hält sich aber gut versteckt: Dass man es erwischt hat, merkt man erst, nachdem man es gefangen hat. Seine Besonderheit besteht nämlich darin, dass es sich in andere Pokémon verwandelt. Ditto wurde schon als Karpador, Rattfratz, Taubsi, Tauboss und Zubat gefangen. In vorletzten Nacht wurde das neue Monster dann freigeschaltet.

Letzte Woche wurde das Smartphone-Spiel für Android und iOS zu diesem Zweck auf die Revision 0.47.1 aktualisiert. Kurz darauf zwang Hersteller Niantic alle Spieler in das Update auf die neue Version, obwohl diese außer den Thanksgiving-Specials kaum offensichtliche Änderungen mitbrachte.

Wettkampfpunkte überarbeitet

Am Montag veränderte Niantic dann auf seinem Server die Formel, nach der die Wettkampfpunkte (WP) der virtuellen Monster berechnet werden. Einige der Monster wurden so erheblich gestärkt, andere deutlich geschwächt. Niantics erklärtes Ziel bestand angeblich darin, die Arenakämpfe wieder auszubalancieren.


wallpaper-1019588
BAG: Urlaubsabgeltung beim Tod des Arbeitnehmers für die Erben
wallpaper-1019588
Es war einmal: die DDR – ein statistischer Rückblick
wallpaper-1019588
Musikschülerinnen bekamen Gesangsunterricht durch Caroline Vasicek
wallpaper-1019588
Bild der Woche: Schwarzer Adler 2012
wallpaper-1019588
Bohren und Der Club Of Gore: Neue Duftmarke
wallpaper-1019588
[Rezension] "Atlas Obscura Kids Edition – Entdecke die 100 abenteuerlichsten Orte der Welt!", Dylan Thuras/Rosemary Mosco/Joy Ang (Loewe)
wallpaper-1019588
Von der Wuhlheide nach New York und das Fahrrad, daß nirgends hinfährt. Das lief im November 2019!
wallpaper-1019588
Abgeschobene Asylanten haben in Deutschland 6 Millionen Euro Schulden