Pochiertes Ei mit Joghurt Sauce und Paprika-Butter

Ich mag weich gekochte Eier zum Frühstück. Deshalb finde ich dieses Gericht auch besonders gut. Es geht ganz einfach und die Joghurt Sauce aber auch die Paprika Butter passen sehr gut zum Ei. Das Pochieren verlangt ein wenig Fingerspitzengefühl. Bei mir ging aber noch nie was schief. Man kann das pochierte Ei mit Joghurt Sauce tatsächlich zum Frühstück servieren, es eignet sich aber auch hervorragend als Mezze.

Vorbereitungszeit: 10 Minuten

Kochzeit: 4 Minuten

leichtes Rezept

Zutaten für 4 Portionen:

  • 4 Eier
  • 150 Gramm griechischer Joghurt
  • 2 El Butter
  • 1 EL Paprika Pulver
  • 4 EL Essig, weiss
  • etwas Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Wasser in einem Topf zum kochen bringen und etwas weißen Essig zugeben. Den Herd abstellen, das Wasser soll nur sieden.

Ein Ei aufschlagen und einzeln in ein kleines Schüsselchen geben.  Das Ei dann langsam ins siedende Wasser gleiten lassen und 3 Minuten ziehen lassen. Maximal 2 Eier gleichzeitig kochen. Wiederholen Sie den Vorgang bis Sie alle Eier pochiert haben.

Die Butter in einem Pfännchen aufschäumen und das Paprikapulver kurz anbraten.

Joghurt mit zerdrücktem Knoblauch vermischen und mit Salz und  Pfeffer würzen.

Das Ei aus dem Wasser holen. Dazu eignet sich ein Schaumlöffel. Das Ei auf einen Teller geben. Das Joghurt darüber geben. Die Butter-Paprika darüber träufeln und mit frischem Weissbrot servieren.


wallpaper-1019588
Enthusiasmus und Exzellenz – der Schlüssel zum Erfolg
wallpaper-1019588
Deutscher Computerspielpreis 2019: Jetzt Spiele einreichen!
wallpaper-1019588
Indisches Garnelencurry
wallpaper-1019588
Stellenausschreibung – Geschäftsführer Mariazeller Land GmbH (m/w)
wallpaper-1019588
Amazon Music ab sofort für alle kostenlos
wallpaper-1019588
Eine Reise nach Moskau und St. Petersburg
wallpaper-1019588
Ein Dankeschön
wallpaper-1019588
TUA – Wenn ich gehen muss • Kein Musikvideo. Sondern tödliche Realität. • #dontforgetAlanKurdi