Pizza selber machen

Wer kennt sie nicht: die Pizza. Eines der beliebtesten Gerichte weltweit. Ihren Ursprung hat die Pizza in Neapel wo für die Königin Margherita (daher der Name Pizza Margherita) erstmal eine Pizza mit Tomatensauce, Mozzarella und Basilikum zubereitet.   

Um ein gutes Resultat zu bekommen ist es wichtig den Pizzateig einige Stunden vor dem Backen herzustellen, so kann der Teig gut aufgehen.

Zutaten für den Teig:

  • 1 kg Mehl
  • ca. 5 – 6 dl Wasser
  • Etwas Olivenöl
  • 10 gr Bierhefe
  • 1 TL Zucker
  • 20gr Salz

Zutaten für die Tomatensauce:

  • Passierte Tomatensauce (passata di pomordoro)
  • Mozzarella
  • Basilikum
  • Olivenöl
  • Salz

Belag:

Die klassische Pizza Margherita wird nur mit Tomatensauce, Mozzarella und Basilikum belegt. Aber das ist natürlich Geschmackssache. Am besten belegt ihr die Pizza mit den Dingen die euch am besten schmecken.

Die Schrittweise anleitung könnt ihr im folgenden Video ansehen:

Habt ihr es auch ausprobiert? Dann teilt eure leckeren Ergebnisse auf Facebook mit uns: https://www.facebook.com/frauenblog


wallpaper-1019588
[Comic] Alena
wallpaper-1019588
LED-Spots Test & Vergleich (05/2022): Die 5 besten LED-Strahler
wallpaper-1019588
Realme Pad Mini kostet rund 180 Euro in Deutschland
wallpaper-1019588
Namen für schwarze Hunde