Pizza Napolitana Rezept

Pizza Napolitana

4 Personen~ 2 Stunden
  • Pizzateig:
  • 400 g Weizenmehl Type 480
  • 1 TL Zucker
  • 8 g Salz
  • 20 g Olivenöl
  • 1/2 Würfel Germ (Hefe)
  • (5g Backmalz)
  • 250 ml Wasser (handwarm)
  • Tomaten Sauce:
  • 1 Zwiebel
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 Dose Tomaten (400 g)
  • 1 TL Oregano, getrocknet
  • 1 TL brauner Zucker
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Salz
  • Belag:
  • 200 g Büffelmozzarella
  • 1 Dose Sardellen
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • eingelegte Oliven

Pizza Napolitana Rezept

Die Pizza schmeckt nur beim Italiener gut und wird zu Hause nie so wie im Restaurant?
Wir lüften das Geheimnis der perfekten Pizza! Schritt für Schritt machen wir mit Dir die perfekte Pizza Napolitana.

Pizza Tomaten Sauce:

Diese  Pizza Tomaten Sauce schmeckt köstlich und ist die Basis für fast alle Pizzen.

  1. Zwiebel fein würfeln und in zwei Esslöffel Olivenöl glasig dünsten.
  2. Knoblauch, Tomaten, Oregano, braunen Zucker und eine Prise Salz zugeben.
  3. Bei mittlerer Hitze 15 bis 20 min köcheln lassen.
  4. (Eventuell noch mit Oregano und anderen Kräutern abschmecken)

Pizzateig Grundrezept:

  1. Die Germ mit dem Zucker und dem lauwarmen Wasser verrühren und zwei Esslöffel Mehl untermischen.
  2. Das restliche Mehl in eine Schüssel geben, mit dem Backmalz verrühren, eine Mulde hineindrücken. Die Hefemischung in die Mulde leeren, leicht mit Mehl bestäuben und zugedeckt an einem warmen Ort für rund 30 min gehen lassen.
  3. Einen halben Teelöffel Salz und das Olivenöl zum Mehl geben und einen glatten Teig kneten.
  4. Auf der Arbeitsfläche mit den Händen den Pizzateig kräftig durchkneten, dann den Teig wieder in die Schüssel geben, mit einem Tuch bedeckt und an einem warmen Ort eine Stunde gehen lassen bis sich das Teigvolumen verdoppelt hat.
  5. Den Teig auf einer bemehlten Fläche abermals kräftig durchkneten und 4 Kugeln formen.
  6. Diese wieder mit einem Küchentuch bedecken und weitere 15-30 min gehen lassen.
  7. Die Kugeln flachdrücken und mit einem Nudelholz auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu dünnen Pizzen ausrollen. (Je dünner umso besser wird die Pizza)

Pizza Napolitana

  1. Den Backofen auf 240 °C Umluft vorheizen. (Noch besser ist es wenn der Herd eine Pizza Stufe hat)
  2. Einen Pizza Stein (oder einfach den Stein eines Steingrills) auf den Boden des Backofens legen (Der Pizzastein macht die Pizza erst so richtig lecker, ist aber kein “Muss” man kann die Pizza natürlich auch auf einem Backblech auf der untersten Schiene backen.)
  3. Den Pizzateig dünn mit der Saue bestreichen und etwas Oregano darüberstreuen.
  4. Den Mozzarella in kleine Stücke zupfen und auf der Pizza verteilen.
  5. Sardellen auf der Pizza verteilen.
  6. Zwiebel in Ringe schneiden und Knoblauch klein hacken und auf der Pizza verteilen.
  7. 1 Olive in der Mitte der Pizza platzieren.
  8. Die Pizza vier bis fünf min backen. (Ein Geheimnis der Pizza wie beim Italiener liegt an der großen Hitze und der kurzen Backzeit)
  9. Anschließend Basilikumblätter klein zupfen und auf der fertigen Pizza verteilen.

Der Fressbox Rezept Tip! Für ein noch besseres Gelingen. 8 Tips zur perfekten Pizza:

  1. Gib dem Pizza Teig Zeit zu gehen (eventuell sogar über Nacht im Kühlschrank)!
  2. Hol Dir beim Bäcker ein Backmalz und mische dieses unter das Mehl!
  3. Verwende griffiges Weizenmehl!
  4. Den Pizzateig ganz dünn ausrollen!
  5. Nicht zuviel Belag, weniger ist oft mehr!
  6. Verwende einen Pizzastein oder den Stein eines Steingrills!
  7. Hohe Hitze min. 240 °C!
  8. Kurze Backzeit (4-5 Minuten)!

Mit diesen Tips schmeckt die Pizza wie in Italien, einfach nur köstlich! 

 


wallpaper-1019588
Warum nachhaltig schenken? 4 gute Gründe!
wallpaper-1019588
Warum nachhaltig schenken? 4 gute Gründe!
wallpaper-1019588
Haferflocken für Hunde?
wallpaper-1019588
Google Pixel 6 Modellreihe erschienen