Pizza mit Kartoffelboden

Wie Ihr sicherlich im Laufe der Zeit mitbekommen habt, esse ich gerne Pizza. Nein, natürlich nicht jeden Tag und auch nicht jede Woche, doch vielleicht schon öfter als manch anderer. Ich finde, Pizza kann man vielseitig gestalten und vor allen Dingen kann man sie wunderbar am nächsten Tag in der Mikrowelle warm machen, wenn man z. B. auf der Arbeit ist.
Ich wollte mal einen anderen Boden als den herkömmlichen Hefeteigboden machen und auf einen Quark-Öl-Teig hatte ich auch keine Lust.
Und da stieß ich letzte Woche auf ein Rezept  mit Karotffelboden.
Oha, dachte ich, genau das Richtige für mich.
Also habe ich den Teig ausprobiert und ich war mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Die Pizza ist durch die Menge der Kartoffeln sehr sättigend
Natürlich kann jeder seine Pizza belegen wie er möchte, da sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt.
Doch würde ich, falls keine Tomatensauce oder saure Sahnecreme verwendet wird, ein bißchen Öl auf den Kartoffelteig geben, damit es besser schmeckt.
Pizza mit Kartoffelboden

Zutaten für 1 Springform mit 26 cm Durchmessern:
Für den Teig:700 g mehlig kochende Kartoffeln0,5 TL Salz200 g Mehl4 Eier (Größe M)2 TL Backpulver
Für den Belag:Öl, z. B. Olivenöl2 große Tomaten1 Kugel Mozzarella (125 g)1 Zwiebel100 g SalamiSalz
Außerdem:
Fett oder Backpapier für die Springform
Zubereitung:
Für den Teig die Kartoffeln schälen und in Salzwasser in 20 Minuten gar kochen.In der Zwischenzeit die Tomaten waschen, entstielen und in Scheiben schneiden. Die Zwiebel schälen und in dünne Ringe schneiden. Den Mozzarella aus der Packung nehmen und abtropfen lassen. Anschließend in kleine Stücke zupfen oder schneiden.Die Salami kann klein geschnitten werden z. B. in kleine Würfel bzw. Rechtecke. Man kann natürlich die Salamie auch in dünnen Scheiben als Belag verwenden.
Die gegarten Kartoffeln abgießen und zerstampfen. Nun die Kartoffeln etwas abkühlen lassen und dann Salz, Mehl, Eier und Backpulver unter die Kartoffeln mengen und einen gleichmäßigen Teig kneten.
Eine Springform mit Backpapier auslegen oder fetten.
Dann den Kartoffelteig hineingeben und glatt streichen. Den Kartoffelteig mit etwas Olivenöl beträufeln. Jetzt den Belag auflegen. Erst die Tomatenscheiden, dann die Zwiebeln, Salami und Mozzarella. Nun den Belag noch ein wenig salzenDie Pizza im vorgeheizten Backofen bei 200° C (Ober-/Unterhitze) oder 180° C (Umluft) ca. 30 Minuten backen.
Guten Appeit!
Pizza mit Kartoffelboden

wallpaper-1019588
Tag der Nelken – der National Carnation Day in den USA
wallpaper-1019588
Premiere: Mount Winslow werden in „Burden Of Time“ philosophisch
wallpaper-1019588
Es war einmal: die DDR – ein statistischer Rückblick
wallpaper-1019588
Deutscher Entwicklerpreis in Köln: Das sind die Gewinner 2018!
wallpaper-1019588
Schnelle Samstagspfanne: Schupfnudeln mit Sauerkraut und Speck
wallpaper-1019588
Es dauert nicht mehr lange, bis es in Deutschland knallt!
wallpaper-1019588
Händlmaier - Chili Sauce
wallpaper-1019588
Review: The Seven Deadly Sins: Prisoners of the Sky | Blu-ray