Ping Pong in der WBB Szene

Da ich „noch“ im Besitz einer WBB Lizenz bin und sich auf meinem Webspace noch ein WBB 3 befindet habe ich mir überlegt was ich damit machen kann. So hatte ich vor die Seite komplett umzustellen und mich auf ein Thema zu beschränken. Also habe ich mich auf die Suche nach sinnvollen Plugins und Endanwendungen gemacht und auch das eine oder andere gefunden.

Nun ging es also ans installieren was auch wie üblich alles gut geklappt hat. Eines der Sachen entsprach aber leider nicht meinen Vorstellung und so wollte ich es also wieder deinstallieren, wie gesagt ich wollte…ging aber nicht. Die Fehlermeldung und den Namen der Endanwendungen erspare ich mir jetzt und werde da auch später keine Auskunft drüber geben da es ja mittlerweile an der Tagesordnung ist mit Anwälten und rechtlichen Konsequenzen zu drohen.

Ich habe mich also in den Supportforen auf die Suche gemacht warum sich diese EA nicht komplett deinstallieren läßt und auch was gefunden was aber nicht besonders hilfreich ist. Der Entwickler sagt, es könne nicht an der EA liegen es muss am WCF liegen und im WSF wird geschrieben man habe damit nichts zu tun man solle sich an den Entwickler der EA wenden und so geht es dann hin und her und hin und her. Ping Pong eben.

Zusammenarbeit scheint hier ein Fremdwort zu sein und so etwas nennt sich dann Community. Da ist es nicht verwunderlich das sich einige eine andere Software suchen. Auf einer anderen Seite von mir läuft ja mittlerweile vBulletin, mal sehen was es hier sein wird. Vielleicht sollte sich mir XenForo doch mal genauer anschauen oder warten bis exalo fertig ist.


wallpaper-1019588
Fairafric – Nachhaltige Schokolade aus Afrika
wallpaper-1019588
Impfungen und Autismus: Alles anders?
wallpaper-1019588
Paradontose mit Naturheilkunde heilen
wallpaper-1019588
Wie werden Sportler in sozialen Medien erfolgreich?
wallpaper-1019588
Amilli veröffentlicht “Rarri” und macht eure Sommernächte ein Stück realer
wallpaper-1019588
Markt in Sineu bald „Tragetaschenfrei“?
wallpaper-1019588
Sonderzugverkehr anlässlich des Konzert „Operación Triunfo“
wallpaper-1019588
Insa-Umfrage sieht die „Schwatten“ jetzt unter 30%