Pilze züchten um 4,5 Prozent gestiegen

Pilze züchten/Berlin (DAS) – Laut Medienberichten ist die Produktion von Pilzen im Jahr 2015 im direkten Vergleich zum Jahr 2014 um 4,5 Prozent auf nun 62.600 Tonnen gestiegen. Wie das Statistische Bundesamt am Dienstag mitteilte. Weiter wurde mitgeteilt, dass fast die gesamte Jahresproduktion von 98 Prozent auf Speisepilze, Champions, entfallen sei.

Pilze züchten

Champignons Lizenz: By 2012-02-13_Agaricus_campestris_L_199587.jpg: This image was created by user Byrain at Mushroom Observer, a source for mycological images. You can contact this user here. derivative work: Ak ccm [CC BY-SA 3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)], via Wikimedia Commons

Die Fehlenden zwei Prozent setzt sich aus Shiitake, auch noch Pasaniapilz genannt und zählt zu den Heilpflanzen, Austernseitlinge und weitere Spezialkulturen von Pilzen.  Die genutzte Fläche für Champions in Deutschland betrug Ende 2015 279 Hektar. Bemerkenswert dabei ist, dass mehr als die 50 Prozent dabei auf Niedersachen entfallen, so das Statistische Bundesamt.


wallpaper-1019588
[Manga] Berserk [14]
wallpaper-1019588
Günstiges Kamera-Smartphone Poco M4 5G weltweit angekündigt
wallpaper-1019588
Hundekekse selber machen, tolle Rezepte ohne Getreide
wallpaper-1019588
[Comic] Sandman Deluxe [5]