Pikantes Thai-Style

Am Sonntag hatten wir etwas Zeit und vor allem auch Lust uns ein feines exotisches Menü zu kochen. Unsere Wahl fiel auf eine Gemüsespeise, die unserer Ansicht nach so auch in Thailand gegessen werden könnte. Zum Gemüse-Curry passt hervorragend Parfümreis als Beilage und ebenfalls empfehlenswert ist der Rotwein Seis de Azul y Garanza.
Gemüse-CurryPikantes Thai-Style
Zutaten (für 2 Personen)
400g Pleurotus (auch bekannt als Austernpilze)
2 Tomaten
200g Zucchini

1 Stängel Zitronengras
1 rote Chilischote
einige Kaffirlimettenblätter
200g Mungobohnensprossen
200g TK-Brokkoli
2,5dl Kokosmilch
2 EL rote Currypaste
Salz, Pfeffer, Korianderpulver
  1. Pilze putzen und in kleine Stücke schneiden, Tomaten und Zucchini waschen und putzen. Danach die Zucchini in Scheiben schneiden und bei den Tomaten die Stielansätze entfernen und in Sücke schneiden.
  2. Zitronengras und Chilischote waschen, putzen, resp. Kernen entfernen und in feine Streifen schneiden. Die Mungobohnensprossen unter kaltem Wasser abbrausen und abtropfen lassen.
  3. Kokosmilch im Wok erhitzen, die rote Currypaste einrühren, sowie Kaffirlimettenblätter, Zitronengras und Chilischote beigeben. Nun den Brokkoli zugeben und auftauen lassen. Anschliessend Zucchini zufügen und 5 Minuten kochen lassen.
  4. Jetzt das restliche Gemüse, also Pilze, Tomaten und Mungobohnensprossen, dazugeben und weitere 5 Minuten köcheln lassen. Nun noch mit Salz, Pfeffer und Koriander würzen und mit dem Reis auf dem Teller anrichten. ขอ ให้เจริญอาหาร!

wallpaper-1019588
Beste Geschenkideen für Gamer
wallpaper-1019588
8 Gartenideen für wenig Geld: Mit geringem Budget Gartenträume verwirklichen
wallpaper-1019588
Trailrunning: Training im Winter
wallpaper-1019588
Spielend Anatomie lernen