Pikante Wurzelgemüse Suppe

Pikante Wurzelgemüse Suppe

  • 11. Oktober 2014
  • NaturallyAriana
  • Keine Kommentare
  • Gesund, glutenfrei, Grünkohl, Karotten, Spirulina, Suppe, vegan, vegetarisch

Suppe

Endlich sind wir wieder in der Suppen-Saison angekommen. Was gibt es Schöneres, als eine warme Suppe zu mümmeln, wenn es draußen nass und kalt ist?!

Ich bin ein richtiger Suppenfan, präferiere aber dickflüssige Suppen und am besten noch mit ein paar Gemüsestückchen, so dass man etwas zum Kauen hat. Das Beste ist, wenn man in eine Suppe so viel Gemüse packen kann, so dass es eine richtige Superfood-Mahlzeit wird.

Ich habe für diese Suppe das beste Oktobergemüse verwendet, denn im Moment sprießen Karotten nur so aus dem Boden und die ersten Pastinaken gibt es auch schon.

Zusätzlich kommen noch Erbsen (die ich immer auf Vorrat eingefroren habe), Kurkuma und Spirulina hinzu. Kurkuma wirkt entzündungshemmend auf den Körper und ist zu dieser Jahreszeit besonders gesund. Spirulina, auch eins der Superfoods, steckt voller Eiweiß. Die besten Zutaten also!

Dieses Rezept ist außerdem sowas von einfach, da kann man eigentlich nichts falsch machen und es ergibt einen großen Topf Suppe, so kannst du auch ein paar Portionen einfrieren und hast immer eine leckere Mahlzeit auf Vorrat.

Suppe

Zutaten

  • 500g Pastinaken
  • 5 Karotten
  • 2 Tassen Erbsen (1 Tasse in die Suppe und 1 Tasse für später zur Seite stellen)
  • 1 Teelöffel Kurkuma
  • 2 Teelöffel Spirulina
  • 1/2 Teelöffel Chili-Pulver
  • 1 Teelöffel Kreuzkümmel
  • Pfeffer Salz

Zubereitung

Schneide zuerst die Pastinaken und Karotten in grobe Stücke und Dünste sie für etwa 15 Minuten, bis sie schon etwas weich sind. Das kannst du beispielsweise in einem geeigneten Gefäß in der Mikrowelle mit ein bisschen Wasser machen, solltest du keinen Dampfgarer besitzen. Du kannst sie aber auch in einem großen Topf in Wasser weich kochen.

Gebe nun immer ein Teil des Gemüses mit etwas Wasser in deinen Mixer und verarbeite alles zu einer Suppe. Füge je nach gewünschter Suppenkonsistenz noch etwas mehr Wasser hinzu. Wiederhole dies bis alles Gemüse und auch eine Tasse Erbsen püriert sind. Du kannst natürlich auch einen Pürierstab verwenden.

Gebe die Suppe dann zusammen mit den Gewürzen und dem Spirulina in einen großen Topf und vermische alles ordentlich. Lasse die Suppe dann ein Mal ordentlich aufkochen, gebe dann die letzte Tasse Erbsen hinzu und lasse die Suppe für weitere 10 Minuten köcheln. Würze mit Pfeffer und Salz je nach Geschmack nach.

Tipps

Genieße sie beispielsweise mit einem Tomaten Karotten Cracker oder einer Scheibe Superfood Brot.

Suppe


wallpaper-1019588
GLAZ – Displayschutz für dein Smartphone
wallpaper-1019588
Schaschlik aus dem Ofen mit Sauce
wallpaper-1019588
Hashtag Skincare
wallpaper-1019588
Fette Beute im Megapark gemacht
wallpaper-1019588
Tod eines Adeligen
wallpaper-1019588
{UNTERWEGS} auf Samos – Der Westen
wallpaper-1019588
Einmal Sportjunkie - Immer Sportjunkie
wallpaper-1019588
Tunesien: Lehm, Lehmziegel und Ziegeleien