Pico de Orizaba, Mexiko

Pico de Orizaba oder Citlaltépetl (Berg des Sterns)  ist der höchste Vulkan Nordamerikas sowie der höchste Berg Mexikos mit einer Höhe von 5.636 Metern. Er liegt an der Grenze der mexikanischen Bundesstaaten Veracruz und Puebla nördlich von Orizaba in dem Nationalpark Pico de Orizaba.  

Die jüngste bekannte Eruption war im Jahre 1846. Nach jahrhundertelanger Ruhe zeigten sich zuletzt im Jahr 2010 am Citlaltépetl wieder Fumarolen, die ein erstes Anzeichen für eine neue Aktivitätsphase darstellen könnten.

Pico de Orizaba, Mexiko ©Tim & Annette Wikimedia Commons

Pico de Orizaba, Mexiko ©Tim & Annette Wikimedia Commons

1985 hatte Orizaba noch 14 Gletscher, zwanzig Jahre später waren es nur fünf verbleibenden Gletscher. Der Klimawandel hat in der letzten Zeit das Schmelzen von Eisformationen beschleunigt und der Vulkan behält heutzutage nur die folgenden:  Gletscher Jamapa, Gletscher Chichimeco, West Gletscher und East Gletscher. Das Gletschersystem des Citlaltépetl  ist sehr wichtig für die Gemeinden rund um den Vulkan, weil das natürliche Schmelzwasser von Vulkanen die Quellen und Brunnen in der Gegend füllt.

In der Stadt Orizada wird immer die Legende erzählt, dass in der Zeit der Olmeca (der ersten mesoamerikanischen Zivilisation) es mal eine Kriegerin gab, die Nahuani hieß. Nahuani hatte immer ihre Freundin und Beraterin Ahuilizapan (Orizaba) dabei, ein sehr schöner Fischadler. In einem von vielen Kriegen wurde Nahuani besiegt und  Orizaba flog wegen ihrer Traurigkeit bis zur Spitze des Himmels und ließ sich fallen. An dem Ort, wo Orizaba fiel, bildete sich langsam ein Vulkan. Immer, wenn sich Orizaba daran erinnert, was ist mit ihrer Freundin passiert ist, bricht der Vulkan aus. Um ihre Wut zu kontrollieren, sollen die Dorfbewohner der Region auf die Spitze des Vulkans gehen und Verehrung für die Freundin von Orizaba zeigen.

Die Touristen, die den Pico de Orizaba besuchen möchten, können dort viel unternehmen. Orizaba ist einer der ältesten Städte Mexikos und ihre Straßen, Kirchen und Denkmäler sind voller Geschichte. In der Umgebung der Stadt findet man eine wunderschöne Landschaft voller Quellen und Brunnen.  Ökotourismus und Abenteuersport zieht die Touristen hier an, die die Natur der Region genießen möchten.

Den Nationalpark Pico de Orizaba können Sie auf der Reise besuchen: Vulkane Mexikos 

Tagged as: Mexiko, Mittelamerika, Vulkan


wallpaper-1019588
Hausmannskost: Rind und Rosenkohl auf Brot
wallpaper-1019588
Indisches Garnelencurry
wallpaper-1019588
Saibling mit Zwiebel und Kürbis
wallpaper-1019588
Wie ein Reset dir hilft, zukunftsorientiert zu handeln
wallpaper-1019588
Musik am Mittwoch: Mi mancherai
wallpaper-1019588
Kürbis-Risotto mit gebratenen Champignons
wallpaper-1019588
Runde Runde
wallpaper-1019588
Rezension: Mostviertler Jagd - Helmut Scharner