Physics and physical education

Ich wohne in Hiyoshi

Hiyoshi


Nachdem ich mir schon eine ganze Menge von Tokyo angeschaut habe, bin ich heute mal in meiner näheren Umgebung unterwegs gewesen. Ich habe mir den Hiyoshi- und den Yagami-Campus angesehen. Hiyoshi-Campus

Hiyoshi-Campus


Der Hiyoshi-Campus liegt auf einem Hügel, der runderherum bewaldet ist. Dort finden die meisten der Vorlesungen (wie auch meine Sprachkurse) statt. Leider zählen die Kurse der „japanese“ und „international studies“ (solche Kurse besuche ich im Rahmen meines Austauschprogrammes) zu den Ausnahmen. Das ist schade, denn dieser Campus ist zehn Minuten Gehstrecke von meinem Wohnheim entfernt. Für die eben genannten Kurse muss ich zum Mita-Campus, für den ich ca. 45 Minuten Bahn fahren muss. Treppe zum Hiyoshi-Campus

Treppe zum Hiyoshi-Campus


Der Hiyoshi-Campus ist wieder ein typische Beispiel dafür, wie schnell man vergessen kann, dass man in einer Großstadt wohnt. Durch die Lage auf dem bewaldeten Hügel ist man mit einmal raus aus der Stadt. Rings um diesen Hügel befinden sich dann Sportanlagen (physical education = Sportunterricht). Einige Studenten nutzten gleich die Treppen für ihre Trainingseinheit. Yagami-Campus

Yagami-Campus


Dann ging es weiter zum Yagami-Campus. Auf diesem Campus befindet sich die Fakultät für Naturwissenschaften und Technik (also auch Physik = physics). Zu diesem Campus versuche ich im ersten halben Jahr Kontakt aufzunehmen, damit ich im zweiten Halbjahr dort wieder etwas physikalisches machen kann, denn im Moment steht die Sprache und das Land im Vordergrund. Wohnheim rot markiert

Wohnheim rot markiert


Vom Yagamicampus aus konnte ich übrigens bis zu meinem Wohnheim blicken. „Wie man leicht sieht“ ist die Lage also super für die Pläne im zweiten Semester.

Ein paar Bilder gibt es wieder bei Shwup.