[Photography] Hooray, it's a Lensbaby!

In den letzten Wochen habe ich mich ein wenig mit dem Thema "Freelensing" beschäftigt. Das Freeelensing kann man im Bereich der kreativen Fotografie einordnen. Dabei wird das Objektiv abgenommen und locker vor die Kamera gesetzt, ohne es richtig draufzuschrauben. Anschließend kann man das Objektiv nach links, rechts, oben oder unten kippen - fokussiert wird dabei manuell. Durch diese Technik verschiebt sich die Schärfeebene. Man erhält ganz neue Gestaltungsmöglichkeiten und das ohne Photoshop ;)
Das alles erfordert ein wenig Übung und ist nicht unbedingt für Anfänger geeignet. Man sollte schon recht sicher im Umgang mit seiner Kamera sein und selbst dann besteht noch die Möglichkeit, dass man die Kamera irgendwann einmal beschädigt. Ich habe mich ein paarmal am Freelensing versucht und schnell festgestellt, dass ich mich bei dieser Technik irgendwie unwohl fühle. Also habe ich nach Alternativen gesucht...und dabei bin ich auf die Marke Lensbaby gestoßen.
Diese Marke hat sich auf flexible Objektiv-Tubusse spezialisiert - das Kippen funktioniert hier also ganz ohne Abnahme des Objektives. Der Kameraspiegel bleibt dabei geschützt und man hat die Hände ein wenig freier, um manuell zu fokussieren. Bei meiner Recherche habe ich mich direkt in den Composer Pro verliebt und ich wusste, dass ich einfach nicht um den Kauf herumkomme.
Meine Schwärmerei blieb auch vor meinem Partner und meinen Freunden nicht wirklich geheim....und so kam es, dass ich in diesem Jahr ein mega Geburtstagsgeschenk auspacken durfte - den Lensbaby Composer Pro inkl. Double Glass Linse.
Ich konnte nun schon häufiger mit dem Composer rumspielen und ich muss sagen, dass ich wirklich angetan bin. Das manuelle Scharfstellen erfordert ein wenig Zeit und ist damit nicht unbedingt für hektische Momente geeignet, dafür hat es eine herrlich entschleunigende Wirkung. Man konzentriert sich auf das Wesentliche und schaut beim Fotografieren noch genauer hin. Ich persönlich liebe den Unschärfe-Effekt, den man mit dem Lensbaby Composer erzeugen kann. Natürlich kann man das Objektiv nicht täglich verwenden, da es nicht zu jedem Bild/in jede Situation passt. Zudem fokussiert man sich echt einen Wolf, wenn man ausschließlich mit dem Lensbaby fotografieren möchte....dafür ist es perfekt geeignet für kleine Spielereien zwischendurch.
[Photography] Hooray, it's a Lensbaby!
[Photography] Hooray, it's a Lensbaby!
[Photography] Hooray, it's a Lensbaby!
[Photography] Hooray, it's a Lensbaby!
[Photography] Hooray, it's a Lensbaby!
[Photography] Hooray, it's a Lensbaby!
[Photography] Hooray, it's a Lensbaby!
[Photography] Hooray, it's a Lensbaby!
[Photography] Hooray, it's a Lensbaby!
Wie gefallen euch die Fotos?
xoxoxo Amy

wallpaper-1019588
A Clan Called Wu – Enter The Marauders (Wu vocals over ATCQ beats) [Mixtape]
wallpaper-1019588
Für kleine Ingenieure: Eichhorn Constructor PISTENRAUPE & VERLOSUNG
wallpaper-1019588
Manga von 13-Jähriger wird veröffentlicht
wallpaper-1019588
Sword Art Online: Hollow Realization erscheint noch dieses Jahr für die Switch
wallpaper-1019588
Le Butcherettes: Nur nicht verstecken
wallpaper-1019588
Rosalía: Zum Jubiläum
wallpaper-1019588
YouTube schließt unwirtschaftliche Kanäle
wallpaper-1019588
Der “nicht alltägliche Wahnsinn” auf Mallorca