Philip Geipel bekomt neue Teamkollegen

0503948The Boss Yaco Racing baut für die verbleibenen 5 Rennwochenen (Nürburgring, Red Bull Ring, Lausitzring, Slovakiaring und Hockenheimring) des ADAC GT Masters die Fahrerbesetzung einwenig um. Der Meister von 2011, Dino Lunardi, ist nachdem er bereits nicht am Sachsenring starten konnte seinen Platz beim sächsischen Team los und Philip Geipel bekommt 2 neue Teamkollegen.

Für die 3 noch zu fahrenen Events in Deutschland wird der neben Toni Seiler diensälteste ADAC GT Masters Pilot, Frank Schmickler, der Co-Pilot von Geipel werden. Der Nordrhein Westfale kennt den Audi R8 LMS ultra bereits von seiner Instruktortätigkeit in der Audi Driving Expierence.

Bei den beiden Auslandevents in Österreich und der Slovakai wird der Slovake Filip Sladecka zusammen mit Philip Geipel den 550 PS Mittelmotorsportwagen fahren. Sladecka sieht das Wochenende in der Steiermark als Test für sein Heimspiel am Slovakiaring vor den Toren Bratislavas.


wallpaper-1019588
Review – Epson ET-2710
wallpaper-1019588
Basteltipps zu Ostern: Eierhälften mit Keramikscherben als Osternest & mehr
wallpaper-1019588
Es geht weiter mit der Mittelschicht
wallpaper-1019588
Am Ende zählt nur die Familie
wallpaper-1019588
Summer of Gaming: IGN kündigt sein eigenes digitales Event an
wallpaper-1019588
Vorleben der Machig Labdrön
wallpaper-1019588
Tin & Kuna: 3D-Plattform-Puzzle für Konsolen und PCs angekündigt
wallpaper-1019588
Come, walk with me: Im Reich der Erlen