PHA – Produkttest

Kennst du die PHA -Tierapotheke?

PHA, ausgeschrieben die PET HEALTH ASSOCIATION, ist ein Unternehmen, das in der Schweiz gegründet wurde und bei der Auswahl und Herstellung der Produkte natürliche Inhaltsstoffe bevorzugt verwendet.

Eine gute Grundvoraussetzung für uns und so haben wir drei davon unter die Lupe genommen: Floh & ZeckenStopp, Haut &FellVital und CaniWurm.

PHA TierapothekeWer uns kennt weiß ja, Chemie kommt bei uns nicht in und auch nicht auf den Hund. Deshalb haben wir uns die Inhaltsstoffe natürlich schon VOR dem Test angeschaut.

Unser Favorit – Floh & ZeckenStopp

Passend zur Jahreszeit fanden wir es toll, eine weitere natürliche Variante der Parasitenabwehr ausprobieren zu können. Bei uns kommt da ja eigentlich nur Kokosöl zum Einsatz, was auch sehr gut funktioniert. Eine wichtige Voraussetzung dafür ist auch ein gesunder Hundeorganismus, der wirkt nämlich allgemein nicht so anziehend auf Zecken, bzw. Parasiten allgemein.

PHA Floh & ZeckenstoppViele unserer Leser haben beim Kokosöl z.B. bemängelt, dass dieses schlecht zu verteilen ist und dass der Hund dann fettglänzend durch die Gegend läuft. Manchen gefällt auch nicht der recht aufdringliche Kokosgeruch.

Abhilfe kann hier das Floh & ZeckenStopp von PHA schaffen. Sein Hauptwirkstoff ist nämlich, wie beim Kokosöl, die Laurinsäure. Diese wirkt erwiesenermaßen abwehrend auf Zecken. Aber im Gegensatz zum puren Kokosöl gibt es hier keine Probleme beim auftragen, da gesprüht wird und auch keinen Fettfilm. Auch der Geruch ist ganz anders (fast etwas “zitronig”), was an den weiteren Inhaltsstoffen liegt:

Inhaltsstoffe:

  • Jojobaöl (pflegt Haut und Fell, versorgt mit Lipiden und Feuchtigkeit)
  • Macadamianussöl (ebenfalls pflegende und nährende Eigenschaften für Haut und Fell)
  • Kokosfett (Wirkstoff Laurinsäure)
  • Pflanzenölderivate (läßt die Öle fließ- und pumpfähig bleiben)
  • Ätherische Öle (Lavendel- und Pfefferöl, welche den Duft würzig und frisch machen und außerdem gesundheitsfördernde Eigenschaften besitzen)

Wie du siehst gibt es keinerlei chemische Inhaltsstoffe. Trotzdem wird das Spray als Biozid bezeichnet. Grund dafür ist aber lediglich, dass es speziell für die Parasitenabwehr angeboten wird. Und alle Mittel, die zu einem solchen Zweck angeboten werden, müssen dem Gesetz nach als Biozid gekennzeichnet sein.

PHA Floh & Zeckenstopp

Die Handhabung ist denkbar einfach: Einfach das Fell einsprühen, mit den Händen ein bisschen durch wuscheln und mit der Bürste noch etwas verteilen. Als Empfehlung wird eine Anwendung alle 2 Tage gegeben. Vor allem am Anfang kann man das Spray aber ruhig täglich auftragen.

Wir haben das Spray über eine Woche getestet und waren sehr zufrieden mit dem Ergebnis, der Schutz funktionierte genau so gut wie mit Kokosöl. Zecken Fehlanzeige! Was fehlte war nur die Ölschmiererei und der Kokosduft ;-)

Haut- und FellVital Futterergänzung

Beim barfen darf als Ergänzung der Rationen ein Öl nicht fehlen. Dieses liefert essentielle Fettsäuren, ist wichtig für die fettlöslichen Vitamine und dient als Energielieferant.

PHA Haut & Fellvital

Das Haut & FellVital von PHA bietet eine Mischung aus Leinöl, Distelöl, Nachtkerzenöl und Walnussöl. Hieraus ergibt sich eine gute Mischung aus den Omega 3- und Omega 6 Fettsäuren.

Die Omega 3 und Omega 6 Fettsäuren sind essentielle Fettsäuren, die an vielen wichtigen Prozessen im Organismus beteiligt sind, unter anderem sind sie sehr wichtig für Entzündungsgeschehen im Körper.

  • Leinöl enthält einen hohen Anteil an Omega 3 Fettsäuren. Diese sind wichtig für Aufbau und Funktion der Zellmembran und unterstützen bei Rheuma, Allergien, oder auch Gelenksentzündungen.
  • Distelöl wird nachgesagt, besonders gut für Fell und Haut zu sein. Außerdem hat es einen recht hohen Vitamin E Gehalt.
  • Nachtkerzenöl wirkt ausgleichend auf das Hormonsystem und fördert die Hautelastizität.
  • Walnussöl enthält neben den Omega 3 und 6 Fettsäuren viel Vitamin B.

PHA Haut & Fellvital

Sehr praktisch ist der in der Flasche integrierte Spender. Man dosiert das Öl in den Spender (auf dem Bild das kleine Viereck oben am Flaschenhals), indem man leicht auf den Flaschenbauch drückt. Durch den Druck geht das Öl durch eine kleine Rinne an der Seite der Flasche hoch in den Spender und man kann ablesen, ob man 5 oder 10 ml dosieren möchte.

Der Inhalt beträgt 250 ml, bei einer Dosierung von 10 ml tgl, die für einen Hund bis 30 kg angeraten wird, käme man damit 25 Tage hin. Das ist schon eine ganze Menge.

CaniWurm Tropfen für den Darm

Der Darm ist eines der wichtigsten Organe im Körper, denn im Darm befindet sich ein Großteil des Immunsystems. Auch beim Hund sollte er deshalb gut gepflegt werden. Bei Krankheiten sollte immer auch die Darmpflege / Sanierung beachtet werden.

PHA Caniwurm

Die CaniWurm Tropfen dienen deshalb der Pflege und Beruhigung der (beanspruchten) Darmschleimhaut.

Die Wirkstoffe:

  • Thymiankraut (wirkt gegen Bakterien und Viren und kann die Entstehung schmerzhafter Entzündungen vermindern)
  • Wermut (wirkt regulierend auf den Darm und soll sogar Würmer beseitigen können. Bei chronisch schweren Darmerkrankungen ist Wermut ein wirksames Heilmittel.)
  • Passionsblume (wirkt krampflösend und beruhigend auf den Darm)
  • Korsika Moos (fördert die Produktion der Verdaungssäfte und regt Appetit und Darmbewegung an)
  • Römische Kamillenblüte (hat eine entzündungshemmende und krampflösende Wirkung)

PHA Caniwurm

Die Tropfen werden kurweise gegeben für etwa zwei Wochen. Sie dienen der Pflege des Darms, sind jedoch nicht als Mittel zur Entwurmung anzusehen.

Die Tropfen werden 1-mal tgl. zum Futter gegeben. Da unsere Hunde keinerlei Beschwerden haben/hatten, kann ich nicht sagen, inwiefern sich eine Wirkung gezeigt hat. Vertragen haben sie die Tropfen gut und der Kot sah ebenfalls gut aus.

Die Produkte der PHA -Tierapotheke kann man nicht nur in vielen Apotheken kaufen, sondern auch im Internet erwerben. Unter PHA  Finder lassen sich viele Apotheken finden, die die Produkte vertreiben, sowie diverse Online-Apotheken.

Wir hoffen, der Beitrag hat dir gefallen und sagen bis zum nächsten mal.

Bis dahin wünschen wir dir und deinem Hund eine schöne Zeit, macht es gut …

Herzliche Pfotengrüße

Lucy und Anke

In Kooperation mit “Pet Health Association“