Pfleiderer vereinbart Stillhalteabkommen mit Banken

Die im SDAX notierte Pfleiderer AG wird von den Kreditgebern im Restrukturierungsprozess unterstützt. Dazu hat das Unternehmen in einem ersten Schritt ein Stillhalteabkommen mit seinen Kreditinstituten unterzeichnet, das bis zum 31. März 2011 gilt. Dem Stillhalteabkommen haben alle Gläubigerbanken zugestimmt. Im Rahmen des Stillhalteabkommens haben die Banken der Aussetzung der Regeltilgung bis zum 31. März 2011 sowie einem Aussetzen der Rechte auf die Fälligstellung von Krediten während dieser Periode zugestimmt. Der Holzwerkstoffhersteller wird im Zeitraum bis Ende März ein Gesamtkonzept entwickeln, das es dem Unternehmen erlaubt, die notwendigen Restrukturierungsarbeiten vorzunehmen und Mittel für Investitionen in Schlüsselwachstumsmärkten bereit zu stellen.

„Das Abkommen ist ein Vertrauensvotum der Banken in unseren Restrukturierungsprozess, und das umso mehr, da die Zustimmung einstimmig erfolgte”, sagte Hans Overdiek, Vorstandsvorsitzender der Pfleiderer AG.

Pfleiderer hat wegen der weltweiten Finanzkrise Umsatzeinbußen hinnehmen müssen und leidet unter Überkapazitäten in seinem Kerngeschäft in Westeuropa und Nordamerika. Der Restrukturierungsplan soll ein Gesamtkonzept für die operative unternehmerische Weiterentwicklung unter Einbeziehung der Finanzierung enthalten.


wallpaper-1019588
[Comic] Under the Moon – Eine Catwoman-Geschichte
wallpaper-1019588
10 große Zimmerpflanzen, die wenig Licht brauchen
wallpaper-1019588
nhow Brussels – ganz viel neue Kunst in Brüsseler Hotel
wallpaper-1019588
Samsung Galaxy A12 preiswert bei Aldi