Pflaumenkuchen mit Pudding und Streuseln (vegan)

Pflaumenkuchen mit Pudding und Streusel

Ich weiß, schon wieder was mit Pflaumen, aber ich kann es mir einfach nicht verkneifen! Ich habe dieses Jahr nämlich schon die Rhabarber-Saison verpasst und war sehr traurig darüber. Jetzt nutze ich die Pflaumensaison umso intensiver aus ;).

Über Instagram habe ich hier in Bochum eine Leserin meines Blogs kennengelernt, mit der ich mich total gut verstehe :). Vor ungefähr zwei Wochen war ich auch auf ihrem Geburtstag. Ja, Wahnsinn, was? Auch in Osnabrück hatte ich über Instagram vier nette Mädels kennengelernt, voll schade, dass ich dann weggezogen bin. Viele meckern ja über Social Media und warnen vor so was, aber für mich stecken da einfach Menschen dahinter. Da gibt es sicherlich wie sonst im Leben auch schwarze Schafe, aber das trifft zum Glück nicht auf den Großteil zu. Ich freue mich, wenn ich über meinen Blog oder eben die zu meinem Blog gehörenden Social Media Kanäle auf nette Menschen treffe. Ohne den Blog würde mir ein großer Teil meines Austauschs fehlen, weil in meiner unmittelbaren Umgebung eigentlich keiner meine Backbegeisterung oder mein Interesse an veganer Ernährung teilt.

Veganer Pflaumenkuchen mit Streuseln und Pudding

Aber zurück zur Geburtstagsparty. Dort habe ich nämlich diesen leckeren Pflaumenkuchen – auch Pflaumentortilla genannt – gegessen. Den hatte die Mama des veganen Geburtstagskindes gemacht, und so lieb wie sie war, hat sie mir das Rezept auch mit der Erlaubnis der Veröffentlichung hier gegeben :). Die Gäste des Café Edens, die noch was vom Kuchen abbekommen haben, fanden ihn alle lecker, obwohl auch dieser Kuchen, wie die meisten meiner Kuchen, nicht so süß ist.

Pflaumenkuchen mit Pudding und Streuseln   Pflaumenkuchen mit Pudding und Streuseln (vegan) Drucken Zubereitung 60 Minuten Backzeit 60 Minuten Zeit insgesamt 2 Stunden   Dieser Pflaumenkuchen hat eine großzügige Streuselschicht, und entgegen der Überzeugung meiner Testesser (Café-Gäste) ist da auch wirklich keine Butter drin und er ist wirklich komplett vegan. Der Kuchen ist ein bisschen aufwendiger, denn er besteht aus mehreren Komponenten (Mürbeteigboden, Puddingschicht, Pflaumen, Streusel), die aber alle einzeln sehr einfach zu machen sind, sodass sich auch relative Back-Anfänger ran trauen können. Author: shia @ cakeinvasion.de Rezeptart: Kuchen Ernährungsart: vegan Portionen: 1 Springform ø 26cm Zutaten Mürbeteigboden:
  • 200 g Mehl
  • 100 g rein pflanzliche Margarine (ich nehme immer Deli Reform oder Alsan)
  • 50 g Zucker
  • 1 Pck. bzw. 10 g Vanillezucker
  • ½ TL Backpulver
  • 2 EL Pflanzenmich (z.B. Soja-/Reis-/Hafer-/Dinkel-/Mandelmilch)
Pudding:
  • 350 ml Mandelmilch (gibt's in BIO-Märkten, Reformhäusern und im dm)
  • 40 g Stärke
  • 3 Pck. bzw. 20 g Vanillezucker
Streusel:
  • 150 g Mehl
  • 75 g Zucker
  • 1 Pck. bzw. 10 g Vanillezucker
  • 100 g rein pflanzliche Margarine
Außerdem:
  • 550 g Pflaumen (gewogen vor dem Entkernen ;))
Equipment:
  • Küchenwaage
  • Messlöffel
  • Rührschüssel
  • Handrührgerät mit Knetaufsatz
  • Küchenmesser und Schneidebrett
  • Backpapier
  • Springform ø 26cm
  • Gabel
  • Kleiner Topf
  • Kleine Palette oder Tortenheber
Anleitung
  1. Alle Zutaten für den Mürbeteigboden in eine Rührschüssel geben und mit dem Handrührer mit Rühraufsatz oder der Küchenmaschine mit Flachrührer erst auf niedriger dann auf mittlerer Stufe kneten, bis sich alles zu einem Teig verbunden hat.
  2. Pflaumenkuchen mit Pudding und Streuseln (vegan)
  3. In Frischhaltefolie wickeln und bei Zimmertemperatur 15 bis 30 Minuten ruhen lassen. In der Zwischenzeit können die Pflaumen vorbereitet werden.
  4. Pflaumenkuchen mit Pudding und Streuseln (vegan)
  5. Pflaumen halbieren und den entkernen.
  6. Pflaumenkuchen mit Pudding und Streuseln (vegan)
  7. Nun auf einem Bogen Backpapier den Mürbeteig zuerst mit den Händen zu einen Kreis flach drücken.
  8. Pflaumenkuchen mit Pudding und Streuseln (vegan)
  9. Dann zu einen Kreis mit etwas mehr als 26 cm Durchmesser ausrollen.
  10. Pflaumenkuchen mit Pudding und Streuseln (vegan)
  11. Den Boden der Sprinform auf den ausgerollten Mürbeteig legen und den überstehenden Teig mit einem Messer abschneiden.
  12. Pflaumenkuchen mit Pudding und Streuseln (vegan)
  13. Mit einer Gabel mehrmals einstechen, damit der Mürbeteigboden gleichmäßig aufgeht und sich keine größeren Luftblasen bilden.
  14. Pflaumenkuchen mit Pudding und Streuseln (vegan)
  15. Den Mürbeteigboden nun mit dem Backpapier auf den boden der Springform ziehen, den Rand der Springform darum legen und zumachen.
  16. Pflaumenkuchen mit Pudding und Streuseln (vegan)
  17. Pflaumenkuchen mit Pudding und Streuseln (vegan)
  18. Für die Streusel alle Zutaten dafür und auch den Rest des Mürbeteiges kleingezupft in eine Rührschüssel geben.
  19. Pflaumenkuchen mit Pudding und Streuseln (vegan)
  20. Mit dem Handrührer mit Knetaufsatz (dafür habe ich noch nie die Küchenmaschine benutzt...) so lange auf niedriger bis mittlerer Stufen kneten, bis Streusel der gewünschten Größe entstanden sind.
  21. Pflaumenkuchen mit Pudding und Streuseln (vegan)
  22. Den Ofen auf 175ºC Ober-/Unterhitze vorheizen.
  23. Pflaumenkuchen mit Pudding und Streuseln (vegan)
  24. Nun den Pudding kochen: Die Mandelmilch in einen kleinen Kochtopf geben, dabei einen Teil zurück halten. In den im Messbecher zurück gehaltenen Teil an Mandelmilch die Stärke und den Vanillezucker einrühren. Die Mandelmilch im Kochtopf zum Kochen bringen, von der heißen Herdplatte nehmen, den mit Stärke und Vanillezucker vermischten Teil dazu geben und umrühren, bis alles eingedickt ist.
  25. Pflaumenkuchen mit Pudding und Streuseln (vegan)
  26. Den Pudding direkt auf den Mürbeteigboden geben und mit einer kleinen Palette oder einem Tortenheber gleichmäßig verstreichen.
  27. Pflaumenkuchen mit Pudding und Streuseln (vegan)
  28. Die Pflaumen eng darauf legen.
  29. Pflaumenkuchen mit Pudding und Streuseln (vegan)
  30. Die Streusel darauf verteilen.
  31. Pflaumenkuchen mit Pudding und Streuseln (vegan)
  32. Im Ofen nun 60 bis 70 Minuten auf mittlerer Schiene backen.
Anmerkungen Mandelmilch kann man übrigens auch ganz einfach selbst machen (ich habe selbstgemachte Mandelmilch verwendet). Ein Rezept gibt's z.B. hier. Nährwerte Portionsgröße: 1 ganzer Kuchen Kalorien: 3847 kcal Fett: 174,7 g Gesättigte Fettsäuren: 81,6 g Kohlenhydrate: 527,7 g Zucker: 218,5 g Natrium: 3,5 g Eiweiß: 43,7 g 3.2.2708
 

wallpaper-1019588
# 04.11.2018
wallpaper-1019588
Erfahrungsbericht PANARACER GRAVELKING
wallpaper-1019588
Das beliebteste aus der Naturheilkunde
wallpaper-1019588
Cybermobbing macht krank
wallpaper-1019588
Messer: Zwischenmeldung
wallpaper-1019588
Schloss Schönbühel in HDR
wallpaper-1019588
Krummbachrast
wallpaper-1019588
Campen