Pfannkuchen mit Spargel im Orangen-Honigsud gegart

Die Schokoladen- und Pralinenaktionen sind erstmal wieder vorbei. Das Wetter ist zu warm um Pralinen bei mir vernünftig zu lagern. Deshalb werden vorerst auch keine mehr gebastelt. Zumindest nicht so viele auf einen Schlag.

Dafür geht es nahtlos in die Spargelsaison. Ich habe mich mal wieder bei anderen Foodblogger inspirieren lassen und unser heutiges Essen zusammengebastelt.

Die Wahl fiel auf Pfannkuchenrollen mit Spargel im Orangen-Honigsud gegart.

Zutaten für 2 Personen:

  • 16 mittlere Stangen Spargel (etwas mehr als 1 Pfund)
  • 1 Orange
  • 1 EL Honig
  • Salz, Pfeffer
  • Olivenöl
  • Pfannkuchen

Die geschälten Spargel wurden dazu 3 Minuten in der Pfanne mit Olivenöl angebraten. In eine Auflaufform der Saft der Orange gegeben und der Spargel anschließend hineingelegt. Mit Salz und Pfeffer bestreut und ein EL Honig darüber verteilt. Das kam dann für gute 15 Minuten in den auf 200°C vorgeheizten Backofen.

In der Zwischenzeit wurden ein paar Pfannkuchen dünn ausgebacken.
Anschließend je 2 Stangen des gegarten Spargels in jeweils einen Pfannkuchen eingerollt.

Pfannkuchen-Spargelroellchen 1

Pfannkuchen-Spargelroellchen 3

Mit Schnittlauch und Orangensauce beträufelte Pfannkuchen-Spargel-Röllchen

Ein schnelles Spargelgericht das wunderbar zu diesem sonnigen Vorsommerabend passte. Dazu ein Gläschen trockener Weißwein: Buono!

Buon appetito
Werner


Einsortiert unter:Fleischlos, Gemüse, Kochen, Rezepte