Peter Weyland spricht auf der TED-Plattform

Es kann so schön sein, wenn Filmemacher auf eine gute Idee setzen um ihren Film zu vermarkten. Und die Rückkehr von Regisseur Ridley Scott zum Sci-Fi-Genre sollte gut beworben werden. Das Filmteam um ‘Prometheus’ hat sich hierzu der TED-Plattform bedient und Peter Weyland, gespielt von Guy Pearce, eine Ansprache halten lassen, in der es darum geht, dass die Firma Weyland Industries schon sehr bald die Welt verändern werde. Wem der Name Weyland bekannt vorkommt, bereits in ‘Alien’ wurde die Firma Weyland-Yutani erwähnt, die dafür verantwortlich war, dass sich das Raumschiff Nostromo im Weltall befand.

TED ist die Abkürzung für „Technology, Entertainment, Design. Ursprünglich als jährliche Konferenz in Monterey, Kalifornien geplant, wurden schon nach kurzer Zeit die besten Vorträge als Videos auf die TED-Talks-Webseite hochgeladen und kostenlos zur Verfügung gestellt, so das die TED-Talks inzwischen weltweit über 500 Millionen mal abgerufen worden sind.

Peter Weyland spricht auf der TED-Plattform

Guy Pearce als Peter Weyland im TED-Talk

In der Mai-Ausgabe des britischen EMPIRE-Magazins äußert auch Regisseur Ridley Scott sich über diese Möglichkeit der Werbung:

„So we started to do advertising in a different form. We thought it would be a good idea to advertise and never mention the name of the movie. That’s why we opened up to TED and did that piece with Peter Weyland where he says, „We are the gods now.“ That went down extremely well, and we never mentioned the film! That’s a good trick we learned from advertising.“


wallpaper-1019588
Das neue Einsteiger-Tablet Allocube iPlay 50 Pro kann ab ...
wallpaper-1019588
[Comic] Decorum
wallpaper-1019588
Dürfen Hunde Pizza essen?
wallpaper-1019588
Das musst du über Recycling wissen