Pac-Man macht die Kurzfilm-Welt unsicher

Bekanntlich gibt es nicht sonderlich viele gute Videospiel-Verfilmungen: ‘Street Fighter’, ‘Double Dragon’ und ‘Mortal Kombat’ oder aber auch ‘Super Mario Bros.’ und ‘Doom’ bleiben allesamt hinter den Videospiel-Vorlagen zurück. Vielleicht darf man aber auch nicht die schlauen Köpfe aus Hollywood an die Sache heranlassen, sondern die kleinen Filmemacher, die auf eigene Verantwortung Kurzfilme produzieren, die mit ihrer geringen Länge einen wunderbaren Einblick in das geben, was ein Langfilm zum Thema Videospiel offenbar nicht zu leisten im Stande ist.

In der vergangenen Woche wurde das komplette, knapp über sechs Minuten lange Video ‘Pac-Man: The Movie’ auf Machinima veröffentlicht, einem Video Entertainment Network auf YouTube, welches zahlreiche Gameplay-Videos, Trailer, Webserien und mehr veröffentlicht. Der Kurzfilm wurde von James Farr inszeniert, der auch das Drehbuch schrieb und im Film selbst als der Wissenschaftler am Joystick zu sehen ist.


wallpaper-1019588
Garmin Forerunner 965 im Test
wallpaper-1019588
Fußball EM 2024 Fanartikel kaufen – Empfehlungen
wallpaper-1019588
Millennium Parade: Musikprojekt kündigt World Tour an
wallpaper-1019588
Black Butler – Manga pausiert vor dem Höhepunkt