Peter Fröhlich – Karriere mit guter Laune

Der österreichische Allroundkünstler Peter Fröhlich kam am 29. August 1938 in der Wiener Neustadt zur Welt.

Eigentlich heisst er Peter Fritsch, nahm aber wegen der “Konkurrenz” des vor allem in den 1960er Jahren sehr beliebten Thomas Fritsch einen anderen Nachnamen an.

Bereits während seiner Studienjahre nahm er Schauspielunterricht und spielte in der Folge am Wiener Volkstheater und im Theater in der Josefstadt. Vor allem in heiteren Boulevardstücken und Musicals trat er auf.

Auch in Deutschland konnte Fröhlich eine große Popularität erreichen. Schallplattenaufnahmen bei der Polydor folgten – Hits blieben aus -  aber 1969 erhielt er das Angebot die Nachfolge von Chris Howland in der TV-Show “Musik aus Studio B” anzutreten.

Nach nur wenigen Sendungen gab er die Moderation der Show wieder auf, war aber weiterhin in Fernsehoperetten und Unterhaltungssendungen zu sehen.

Im österreichischen Fernsehen präsentierte der Künstler zwischen 1986 und 1990 die Sendereihe “Fröhlich am Samstag”, die der sehr beliebten Reihe des verstorbenen Kultmoderators Heinz Conrads folgte.

Seit 2010 ist Fröhlich in dem Musical “Ich war noch niemals in New York” im Wiener Raimundtheater zu sehen.



wallpaper-1019588
12 Sims-Spieler kämpfen in einer Spielshow um 100.000 US-Dollar
wallpaper-1019588
Outdoorsuechtig TV: 11.07.2020 – 24.07.2020
wallpaper-1019588
Sony Xperia 1 II bietet Benachrichtigungs-LED
wallpaper-1019588
[Comic] Gideon Falls [3]