{Personal} 10 Facts about me #2

17 Apr

Da meine letzten 10 Facts about me so gut bei euch angekommen sind, habe ich heute den zweiten Teil für euch. Meine Macken gehören zu mir und ich stehe dazu 🙂 Oft merkt man es selber auch gar nicht so, bis einem andere Leute darauf aufmerksam machen, dass bestimmte Dinge, die für einen normal sind, es doch nicht sind. Aber es gibt nicht nur Macken, sondern einfach auch ein paar Fakten, die ihr noch nicht über mich wusstet - oder vielleicht schon? Der erste Punkt wird sicher einige von euch schocken 🙂
{Personal} 10 Facts about me #2

  1. Ich habe früher Pink gehasst!
    Kann ich selber gar nicht mehr glauben, aber früher trug ich lieber Beige, Khaki und Schwarz. Keine Ahnung wann sich das dann geändert hat, aber heute ist irgendwie alles bei mir rosa: Gewand, Deko, etc. - sogar mein Vorzimmer hat rosa Wände 🙂 Oh, ich glaube es war die Typberatung die ich mir damals zum 18. Geburtstag geleistet habe: Zu meinem großen Schock hat mir die Stylistin nämlich gesagt, dass ich ein Sommertyp bin wobei ich immer unbedingt ein Herbsttyp sein wollte. Sogar meine Haare habe ich zu diesem Zeitpunkt immer „Mahagoni" gefärbt. Danach hat wohl mein Unterbewusstsein gearbeitet, denn plötzlich hatte ich blonde Strähnen (später wurde ich ganz blond) und trug statt herbstlichen Tönen, lieber Pastelltöne 🙂
  2. Ich bin sehr ungeduldig!
    Wenn ich auf der Straße gehe und vor mir ein langsamer Mensch geht, an dem ich nicht vorbeikomme, macht mich das wahnsinnig. Auch wenn ich lange auf eine Antwort warten muss oder Leute ewig lange nicht auf den Punkt kommen, explodiere ich innerlich.
  3. Ich will nicht hauptberuflich bloggen!
    Tatsächlich werde ich das sehr oft gefragt. Aber ich bin wohl eine der wenigen, die dieses Ziel nicht vor Augen hat. Versteht mich nicht falsch, ich liebe meinen Blog und ich will dass das auch noch lange so bleibt. Deswegen will ich mir den Blog alsHobby bzw. Nebenjob und nicht als „Muss" behalten. So habe ich viel Spass an meinem „Baby" und kann unabhängig bleiben. Außerdem habe ich eine super Job, den ich nicht aufgeben möchte 🙂
  4. Ich bin ein Schokotiger!
    Mit Gummibären und Co. kann man mich jagen, das Zeug mag ich überhaupt nicht. Gut, zu Chips sage ich auch nicht nein, aber mein Favorit ist und bleibt Schokolade in jeder Form. Gerade zu Prüfungszeiten ernähre ich mich nur von Kinder Buenos 🙂
  5. Welcome to the comfort zone!
    Ich versuche oft, mich selber aus meiner geliebten Komfortzone zu hieven - aber dafür hasse ich mich - anfangs, dann bin ich mega stolz. Ein typisches Beispiel ist das Fliegen: Ich habe extreme Flugangst, lasse mich aber immer wieder d'auf ein. Dafür hasse ich mich jedes Mal, bis ich wieder sicher zuhause bin und stolz und dankbar bin, was ich alles auf Reisen erleben durfte.
  6. Ich liebe Taschen!
    Ja wer nicht? Für Taschen gebe ich gerne Geld aus - im Gegensatz zu Kleidung und Schuhe. Taschen sind da einfach die beste Investition, weil sich Schuhe ablatschen und Gewand verwäscht - abgesehen davon, dass es auch oft zu klein wird 😉 Deswegen investiere ich immer gerne in Taschen 🙂
  7. Ich bewundere Menschen, die Sport lieben!
    Hach, wie toll wäre es, wenn ich Sport lieben würde. Dann wäre ich superfit und superentspannt und superschlank 🙂 Leider ist für mich Sport die reinste Qual, auch wenn ich manchmal sportliche Phasen habe - die aber nicht sehr lange anhalten, weil ich dann entweder vergesse oder lieber Eis essen gehe. Aber vielleicht ist da draussen im Universum irgendeine Sportart die auch ich mag... Wobei, ich glaube, die muss erst erfunden werden 🙂
  8. Ich habe keinen grünen Daumen!
    Und das obwohl ich quasi einer Gärtnerei-Dynastie entstamme 🙂 Aber das einzige was bei mir überlebt hat, ist ein Gummibaum, der allerdings gerade alle Blätter verliert...
  9. Ich bin ein impulsiver Mensch!
    Das ist einerseits gut und andererseits aber auch schlecht. Gerade im Privatleben kommt es im Streit dann dazu, dass ich einfach alles wegschmeisse und nicht mehr mit mir reden lasse. Aber ich bin nicht nachtragend: Wenn man mich dann ein paar Tage in Ruhe lässt und mir dann seine Sicht erklärt, ist das Streitthema meistens aus der Welt geschafft 🙂 Im Berufsleben bin ich genau das Gegenteil: Da denke ich sehr viel nach und arbeite gewissenhaft 🙂
  10. Geordnete Unordnung!
    Obwohl ich im Sternzeichen Jungfrau bin und diesen Ordnungswahn nachgesagt wird, kann ich das gar nicht unterschreiben. Ich bin total chaotisch 🙂 Außer wieder in der Arbeitswelt: Da bin ich dann wieder superstrukturiert und Meister der To-Do-Liste ^^
Hättet ihr die Punkte erwartet? Erkennt ihr euch in einigen Punkten selber wieder? Was sind eure Macken :)?

wallpaper-1019588
Preiswertes Einsteiger-Smartphone Vivo Y72 5G unterstützt 5G
wallpaper-1019588
Hundedecke fürs Auto
wallpaper-1019588
Kathmandu – Der kleine Stadtguide
wallpaper-1019588
Neues Ulefone Note 12P bietet lange Akkulaufzeit