Performance Tipp #71: Einordnen

Leading Consultant. Engagement Manager. Case Team Leader. Ich klappe meinen Laptop zu und bin verwirrt. So kompliziert habe ich mir die Organisationsstrukturen in Unternehmensberatungen nicht vorgestellt. Dabei wollte ich eigentlich nur wissen, welche Karrierestufe nach einem Senior Consultant kommt. Auf diesem Level befinde ich mich nämlich seit genau drei Jahren. 

Offenbar sind die Hierarchien von Beratungen sehr unübersichtlich. Viele Firmen verwenden englischsprachige Begriffe für ihre Stellen. Die Anzahl der Karrierestufen und genaue Anforderungen für eine Beförderung unterscheiden sich. Grund genug für mich, endlich für Klarheit zu sorgen.

In ihrer Struktur gleichen Beratungen einer Pyramide

Obwohl von einigen Beratungen offiziell abgestritten: die Mehrheit der Consulting Firmen ist pyramidenförmig aufgebaut. Es gilt: je höher Deine Position in der Unternehmenspyramide, desto größer Dein Verantwortungsspektrum und Dein Gestaltungsspielraum. Zudem nehmen Dein Gehalt sowie der Deinem Kunden in Rechnung gestellte Tagessatz zu.

Neben einer offiziellen Struktur spielt die Firmenkultur eine wichtige Rolle. So gibt es Beratungen mit fast basis-demokratischen Ansätzen, bei welchen Partner auf Augenhöhe mit den Juniors diskutieren. Andere agieren streng in der Hierarchie – hier gibt der Senior den Ton an.

Karriere bedeutet, wenn Du gefragt bist.
– unbekannt

Als Berufseinsteiger startest Du meist auf der untersten Ebene einer Beratung. Mit Deiner über die Jahre anwachsenden Berufserfahrung und der Erfüllung messbarer und qualitativer Anforderungen steigst Du auf. Aber Achtung! Die Karriereleiter unterscheidet sich von Beratung zu Beratung. Typisch ist die nachfolgende aufsteigende Struktur. In Klammern mögliche Synonyme.

  1. Werkstudent/Praktikant (Summer Associate, Career Starter)
  2. Junior Consultant (Junior Analyst, Junior Fellow, Junior Associate)
  3. Consultant (Associate Consultant, Analyst, Business Analyst, Fellow, Specialist)
  4. Senior Consultant (Senior Associate)
  5. Manager (Case Team Leader, Engagement Manager, Leading Consultant, Project Manager)
  6. Senior Manager (Principal, Managing Consultant, Junior Partner, Associate Partner, Vice President)
  7. Partner (Managing Partner, Director)

In der Regel übertragen Beratungen ihre interne Struktur auf die Zusammenarbeit mit den Kunden. So interagierst Du als Partner mit der (für die Beratung) höchsten Kundenhierarchiestufe, in der Rolle des Junior Consultant hingegen mit der am tiefsten angesiedelten Klientenebene.

Sprich im Bewerbungsgespräch die möglichen Karrierewege an und entscheide, ob Du eher in einer Beratung mit ausgeprägter oder flacher Hierarchie arbeiten möchtest.


wallpaper-1019588
[Comic] Seven to Eternity [1]
wallpaper-1019588
#1161 [Session-Life] Meal of the Day 2021 #36
wallpaper-1019588
Montagsfrage: Was ist in der Literatur tabu?
wallpaper-1019588
Die besten Schreibtischaufsätze