Peinlich hoch 10: SPD löscht Facebook-Beitrag ihres JuSo-Chefs

Peinlich hoch 10: SPD löscht Facebook-Beitrag ihres JuSo-Chefs Die Begründung für die Zensur setzt dann dem Ganzen noch die Krone auf:
Peinlich hoch 10: SPD löscht Facebook-Beitrag ihres JuSo-Chefs Das Politbüro der SED* hätte seine Freude an der Pervertierung der Worte gehabt: aus sachlich mach "gewünscht sachlich". Das bedeutet zwar unsachlich, aber es kommt bei den gewöhnlichen SPD-Wählern besser an. Denn die sind ja bekanntlich nicht die Hellsten in der Birne. Und wenn man schon dabei ist, dann bezeichnet es sich gleich noch schöner als Musterdemokrat. Ein dreifaches sozialdemokratisches Helau und Alaaf auf die Meinungsfreiheit!
Peinlich hoch 10: SPD löscht Facebook-Beitrag ihres JuSo-Chefs P.S. Der Locus bezeichnete Kühnerts Sachbeitrag als "harsch", aber er berichtete im Gegensatz zu den anderen Kartellmedien wenigstens über den Vorfall.
* SED = KPD + SPD

wallpaper-1019588
12 niedrige winterharte Stauden für die ganzjährige Gartenbepflanzung
wallpaper-1019588
Wolfgang Thon – Das Lied der Dämonen
wallpaper-1019588
Hund frisst zu schnell
wallpaper-1019588
Schnell abnehmen am Bauch – diese Übungen sind effektiv