Pastasotto mit Chorizo

Pastasotto mit Chorizo

Das war so herrlich cremig, schlotzig…fast so wie ein echtes Risotto.
Es wird garantiert nicht lange dauern und dieses Gericht steht erneut auf dem Tisch 🙂

Zutaten für 3 – 4 Personen:

  • 240 g Chorizo fresco (bratwurstartige spanische Paprikawurst)
  • 300 g Zucchini, Nettogewicht ohne Kerne und das weiche innere Fruchtfleisch
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Bund Lauchzwiebeln
  • 275 g Cocktailtomaten
  • 250 g Fleischtomaten (~ 2 Stück)
  • 2 TL Tomatenmark
  • 300 g Risoni (reisförmige Nudeln)
  • 600 – 650 ml Rinderbrühe
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen
  • Chiliflocken
  • Paprikapulver, edelsüß
  • 1 Prise Zucker
  • 2 EL Olivenöl

außerdem:

  • Frisch geriebenen Parmesan

Zubereitung:

Von der Chorizo die Haut abziehen, in 6 – 7 mm Scheiben schneiden.
Zwiebeln und Knoblauch fein würfeln.
Zucchini längs halbieren und das weiche innere Fruchtfleisch samt Kernen entfernen; Zucchini vierteln und in 5 mm Scheiben schneiden.
Lauchzwiebeln in 5 mm Ringe schneiden.
Fleischtomaten halbieren, Stielansatz entfernen, in grobe Stücke schneiden.

In einer (großen) Pfanne 1 EL Olivenöl erhitzen und die Chorizo darin knusprig anbraten.
Zwiebeln dazu geben und braten bis sie glasig sind.
Knoblauch zufügen und 1 Minute mit braten.
Tomatenmark in die Pfanne geben und 1 Minuten rösten.
Mit ca. 500 ml Rinderbrühe ablöschen.
Tomatenstücke (der Fleischtomate) dazu geben.
Mit Salz, frisch gemahlenem Pfeffer, gemahlenen Chiliflocken, Paprikapulver und dem Zucker würzen.
Die Risoni ebenfalls in die Pfanne geben.
Alles wieder zum Kochen bringen.
Hitze reduzieren, so dass alles nur leicht köchelt.
Unter rühren zunächst ca. 10 Minuten köcheln lassen; evtl. weitere Rinderbrühe zufügen.
Nach 10 Minuten die Cocktailtomaten in die Pfanne geben und alles weitere ca. 10 Minuten köcheln – bis die Risoni den gewünschten „Biss“ haben.

Parallel dazu in einer zweiten Pfanne 1 EL Olivenöl erhitzen.
Bei großer Hitze die Zucchinistücke kräftig braten – sie sollen Farbe annehmen.
Dann die Hitze etwas reduzieren, Lauchzwiebeln dazu geben und unter Wenden diesen 2 Minuten mit braten.

Zucchini und Lauchzwiebeln in die erste Pfanne geben, untermischen…

Pastasotto mit Chorizo

…abschmecken und mit frisch geriebenem Parmesan servieren.

Pastasotto mit Chorizo


wallpaper-1019588
Konzert & Lesung
wallpaper-1019588
Neues Projekt – Raspberry Pi3
wallpaper-1019588
Huawei Mate 20 Pro: Vermeintlicher Dummy zeigt gebogene Seiten
wallpaper-1019588
Biomarkt Alnatura schafft Plastiktüten ab
wallpaper-1019588
[Lesestatistik] Das war der Juli, August und September 2018...
wallpaper-1019588
Gastbeitrag: 340 wunderbare Kilometer mit dem Rad nach Kopenhagen – inkl. Tipps
wallpaper-1019588
#Wochenrückblick – Es ist zu warm.
wallpaper-1019588
Stillstand in der Physik?