#pastaforingeborg oder Ode an die Freu(n)d(in)

IMG_3314

Wir ihr schon festgestellt habt, gabs bei mir Zuhause lange eine Ingeborg, die meine Gerichte verkostet, mich leider selten kritisiert und in Stresssituationen auch mal als mein kleiner Küchenjunge fungiert hat. Ingeborg selbst ist nicht so die Köchin (um es mal vorsichtig auszudrücken), weshalb ich für sie den Hashtag #pastaforingeborg ins Leben gerufen habe.

Ihr müsst wissen, an 200 von 365 Tagen im Jahr isst Ingeborg Pasta. Von den 200 Tagen entfallen 100 Tage auf Nudeln mit Käse (Rezept: Nudeln in Salzwasser kochen, Käse (ob Gouda, Edamer, Maasdamer ganz egal) reiben, Nudeln abschütten, Käse drüber streuen – fertig! ), 20 auf Salbeinudeln, 20 auf Tortellini in Schinken-Sahne-Soße (hier zensiert, da zu viel totes Tier) und 60 auf von mir zubereitete #pastaforingeborg.

Weil Ingeborg nun nicht mehr bei mir Zuhause wohnt und ganz allein weit weg in Münster kochen muss, wird der Hashtag #pastaforingeborg nun zu einer eigenen Kategorie auf meinem Blog. Leichte Nudelgerichte – für jeden Kochlaien nachkochbar.

Den Anfang machen Ingeborgs Salbeinudeln – tatsächlich ein Rezept von ihr, das ich im Laufe unserer WG-Zeit immer öfter selbst zubereitet habe. Ingeborg ist nämlich insgeheim eine Flammenkünstlerin, die gern mal den Salbei in meterhohen Stichflammen flambiert. Seit also Rauchmelder in unserer Wohnung installiert wurden, musste Ingeborg auf ihre Show verzichten und mir das Kochen überlassen.

IMG_3327

Ihr braucht für 2 Personen

Ca. 300 g Spaghetti oder andere Nudeln

1 Packung Schmelzkäse (200 g)

Kleingehackten Salbei (frisch oder getrocknet), etwa eine Handvoll

Einen trockenen Weißwein, ca. 200 ml

1 kleine Handvoll Parmesan, fein gerieben

Salz und frisch gemahlenen Pfeffer

1 EL Butter oder Olivenöl

Während die Nudeln in kochendem Salzwasser garen, in einer kleinen Kasserolle (alternativ einer Pfanne) den EL Butter oder das Olivenöl erhitzen und recht bald den Salbei dazugeben. Das Ganze etwas anrösten, nicht auf der heißesten Stufe, sonst verbrennt der Salbei. Dann mit 200 ml Weißwein ablöschen und 5-10 Minuten köcheln lassen, bis sich der Weißwein auf die Hälfte reduziert hat. Den Schmelzkäse dazugeben (kleiner Trick: einen EL anfeuchten, so löst sich der Schmelzkäse wunderbar davon) und umrühren. Sobald der Käse und Wein zu einer sämigen Masse verrührt sind, den Parmesan sowie Salz und Pfeffer dazugeben. Die Soße abschmecken und mit den al dente gekochten Nudeln mischen. Wunderbar dazu passt natürlich ein trockener Weißwein.

IMG_3330


Einsortiert unter:#pastaforingeborg Tagged: #pastaforingeborg, Nudeln, Pasta, Vegetarisch

wallpaper-1019588
Symptome deines spirituellen Erwachens
wallpaper-1019588
Alles, was Sie über 55 Jahre James Bond 007 wissen müssen
wallpaper-1019588
Paradiesisches Kunstwerk
wallpaper-1019588
Ba Guan – die Kunst des Schröpfens (Seminar)
wallpaper-1019588
The Prodigy: Freigedreht
wallpaper-1019588
Proust lesen Tag 65-Im Schatten junger Mädchenblüte_Erster Aufenthalt in Balbec
wallpaper-1019588
37/100 – Das coolste Family Handy
wallpaper-1019588
SEINSORIENTIERTE KÖRPERTHERAPIE (244): Die Poesie der Liebe und mein Weg dorthin