Pasta, Poletto und Pre Opening

Zucchini-Minze-Spaghetti mit Garnelen und Tomaten

Zucchini-Minze-Spaghetti mit Garnelen und Tomaten

Nach acht jährigem Bestehen, zwei Millionen Besuchern und erfolgreicher Renovierung hat Michael Schlarmann, Betreiber des Vapianos in Wiesbaden, zum Pre-Opening-Event seines Restaurants und zum gemeinsamen Kochen geladen. Mit dabei waren einige Food- und Livestyle-Blogger aus dem Rhein-Main-Gebiet sowie der Koch-Chef-Trainer Ehrsan, der sich zuvor schon mal gemeinsam mit einigen Vapiano-Mitarbeitern für die kommende Eröffnung warm kochte.
Bevor also am nächsten Tag die große Eröffnung stattfinden sollte, hatten wir nun die Gelegenheit uns von dem neuen Re-Design zu überzeugen, Michael mit unseren Fragen zu löchern und natürlich gemeinsam Pasta zu kochen und zu genießen.


Der mailänder Star Architekten Matteo Thun, der auch schon für das vorherige Innendesign verantwortlich war, hat auch beim Re-fresh wieder wunderbare, natürliche Materialien wie Leder, Marmor und Eiche verbaut, denn „auch wenn man es vielleicht nicht sofort sieht, aber das Unterbewusstsein nimmt die Materialien wahr“, davon ist Michael Schlarmann überzeugt. Zu seinem persönlichen Designhighlight gehört definitiv der wunderschöne Olivenbaum, der das mediterrane und natürliche Ambiente des Restaurants noch unterstreicht.


Nachdem wir alles ausgiebig bewundert und unsere Entdeckungsreise durchs Restaurant beendet hatten, ging es ans Kochen. Unter Anleitung des sympathischen und netten Chef-Trainers Ehrsan aus Hamburg wurden wir in die Kunst des Pasta Kochens eingewiesen, so dass wir dann auch alle einen herrlichen Teller mit unserer selbstkreierten Pasta verspeisen konnten.
Die Pasta wird täglich frisch zubereitet und auch die anderen Zutaten wie das Pesto oder die Tomatensauce werden frisch vor Ort aus besten Zutaten hergestellt.


Eine der Besonderheit in diesem Jahr sind die Specials die von Cornelia Poletto kreiert werden und regelmäßig bzw. saisonal wechseln. Die Sterneköchin Poletto verrät in einem Interview mit Vapiano, dass eines ihrer Lieblingsrezepte „Minze-Zucchini-Spaghetti mit Garnelen und Tomaten“ ist. Das wird es auch demnächst im Vapiano geben. Solltest du es nicht bis dahin abwarten können, dann habe ich hier das Rezept aus Polettos Kochbuch „Meine Lieblingsrezepte“ für dich. 

azit: Es war ein wunderschöner und lustiger Abend mit vielen neuen Eindrücken, interessanten Informationen, tollen Menschen und einem einmaligem Ambiente.

Es war wirklich eine tolle Bereicherung euch Blogger-Kollegen auch privat kennenlernen zu dürfen:
Claudia von glam up your lifestyle
Antje von Green Pink Orange
Anna von Stil-Box
Bina von About Lunch

Ein herzliches Dankschön auch noch mal an Michael und sein Team!

DSC_0140
DSC_0130
DSC_0127
DSC_0125
DSC_0121
DSC_0115
DSC_0108
DSC_0096
DSC_0091
DSC_0088
DSC_0079
DSC_0077
DSC_0075
Pre-Opening Event Vapiano
Pre-Opening Event Vapiano
Zucchini-Minze-Spaghetti mit Garnelen und Tomaten

Zutaten für 4 Personen

500 g rohe Riesengarnelen (tiefgekühlt; mit Kopf und Schale)
400 g feste kleine Zucchini
4 Knoblauchzehen
200 g Kirschtomaten
3 Stiele Minze
6 EL Olivenöl
Fleur de Sel
Pfeffer aus der Mühle
400 g bissfest gekochte Spaghetti

1. Die Garnelen in einem Sieb im Kühlschrank auftauen lassen. Anschließend waschen und trocken tupfen. Die Köpfe abdrehen und die Garnelen bis auf die Schwanzfächer schälen. Längs etwas einschneiden, den Darm entfernen, kalt abbrausen und trocken tupfen. Die Zucchini putzen, waschen, längs in dünne Scheiben und diese längs in schmale Streifen schneiden. Den Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden. Die Kirschtomaten waschen und halbieren. Die Minze waschen und trocken schütteln, die Blätter abzupfen und fein schneiden.

2. In einer Pfanne 4 EL Olivenöl erhitzen. Die Zucchinistreifen und den Knoblauch darin 4 Minuten braten. Die Tomaten dazugeben und 2 Minuten mitbraten. Mit Fleur de Sel und Pfeffer würzen. In einer zweiten Pfanne das übrige Olivenöl erhitzen und die Garnelen darin rundum 2 Minuten braten. Mit Fleur
de Sel und Pfeffer würzen. Die Zucchinimischung und die Minze dazugeben. Die Zucchinigarnelen mit den Spaghetti mischen.

Guten Appetit

Quelle: Cornelia Polettos Kochbuch „Meine Lieblingsrezepte“


wallpaper-1019588
Einsteiger-Smartphone Wiko Y60 auf dem Markt
wallpaper-1019588
Lippenmäulchen Pflege – so geht’s richtig
wallpaper-1019588
La Fête Nationale le Quatorze Juillet
wallpaper-1019588
Endlich Sommer!