Pan de Jamón – Rezept für Venezolanisches Weihnachtsbrot

Pan de jamón casero (© Laura Fiorucci, wikimedia commons, Creative Commons Attribution-Share Alike 3.0 Unported license)

Pan de jamón casero (© Laura Fiorucci, wikimedia commons, Creative Commons Attribution-Share Alike 3.0 Unported license)

Jede Nation hat unterschiedliche Bräuche für das Weihnachtsfest, doch in allen spielt das Festessen eine wichtige Rolle. Neben anderen traditionellen Essen ist in Venezuela das Pan de Jamón (Schinkenbrot) sehr beliebt.

Durch die unterschiedlichen Zutaten entsteht am Ende ein sowohl salziger als auch süßer Genuss. Normalerweise wird dieses Gebäck in den dortigen Bäckereien gekauft, das Selberbacken ist jedoch nicht schwer. Viel Spaß beim Ausprobieren!

Zutaten (für 2 Brote):

1 kg Mehl
2 Packungen Hefe
1 halber TL Salz
100 g Zucker
4 Eier, mittelgroß
100 g Margarine
400 ml Milch

Für den Belag:

2 Dosen grüne Oliven, entkernt
175 g Rosinen
850 – 1000 g Schinken, in Scheiben geschnitten
200 g Bacon
1-2 Eier, verquirlt

Zubereitung:

    1. Zuerst die trockenen Zutaten für den Teig gut in einer großen Schüssel vermischen. Anschließend die Milch leicht erwärmen, die Margarine in einem Topf zum Schmelzen bringen und alles zusammen mit den Eiern in die Schüssel geben. Nun die ganze Masse verkneten, damit ein homogener Teig entsteht. Wenn er noch zu klebrig ist, einfach etwas mehr Mehl hinzugeben. Jetzt die Schüssel mit einem Küchentuch zugedeckt eine Stunde lange an einen warmen Ort stellen. Hierfür eignet sich zum Beispiel einfach der normale Backofen. (Es reicht, wenn die Lampe im Ofen eingeschaltet wird.)
    2. Nach der Ruhezeit den Teig in zwei gleich große Hälften teilen und jeweils auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck mit dem Nudelholz ausrollen. Danach werden der Reihe nach der Schinken, der Bacon, die Oliven und anschließend die Rosinen auf die Teigrechtecke gelegt. Bei den Oliven und dem Bacon am besten Querreihen bilden, damit später beim Aufschneiden auch in jeder Scheibe Oliven und Bacon enthalten ist.Wenn dies geschehen ist, den Teig vorsichtig aufrollen. Die offen stehenden Seitenenden mit etwas Wasser bestreichen und danach verschließen. Jetzt muss der Teig ein weiteres Mal gehen. Ihn dafür einfach mit Folie und Küchentuch bedeckt wieder eine Stunde im Backofen ruhen lassen.
    3. Vor dem Backen noch die beiden Brote mit den verquirlten Eiern bestreichen und mit einer Gabel Löcher in die Teighülle stechen.
    4. Den Backofen auf 180° vorheizen. Dann die Brote gleichzeitig bzw. nacheinander 40 bis 60 Minuten goldbraun backen. Zwischendurch immer wieder nachschauen, ob sie schon fertig sind oder noch länger im Backofen bleiben müssen.

Tagged as: Pan de Jamón, Rezept, Venezuela, Weihnachten


wallpaper-1019588
Gewächshaus online kaufen: Die besten Modelle und Anbieter in der Übersicht
wallpaper-1019588
Gewächshaus Klein – Ratgeber Gewächshäuser für Garten, Terrasse und Balkon
wallpaper-1019588
Die 3 besten Akku-Grasscheren im Vergleich – finden Sie die perfekte Grasschere für Ihren Garten – Unser Vergleich und Ratgeber
wallpaper-1019588
Mit dem Smart Home Konfigurator einfach Planen