Palazzetti Giselle – Aktuelle Klassik und robuste Leichtigkeit

Palazzetti bereichert seine Auswahl von Pelletsöfen mit einem neuen Vorschlag, dessen Design von Marco Fumagalli stammt. Es handelt sich dabei um den Ofen Giselle, bei dem Leichtigkeit und Performance ineinander verschmelzen und ein anmutiges Ballett zwischen der Harmonie der Formen und dem effizienten „Herz“ erschaffen.

Giselle ist mit der Feuerstätte Small 54 ausgerüstet, die vollautomatisch und programmierbar ist: Und zwar von der automatischen Brennstoffbeschickung bis zur Zündung, und von der Einstellung der Flammenstärke bis zur Scheibenreinigung. Und alles im perfekten Gleichgewicht mit der Umwelt! Die weiße Struktur aus lackiertem Stahl oder aus Keramik mit sanft gerundeten Seitenwänden, die auf schlanken, aber starken Stützen aus Gusseisen ruht, speichert die Wärme und gibt diese durch Abstrahlung und natürliche Luftkonvektion allmählich und fortwährend an den Raum ab.

Giselle_2014

Die aktuelle Klassik ergänzt Giselle mit Modernität, Stil und Leichtigkeit sowie einen Hauch von Tradition, was auch der großen Glasscheibe und dem stimmungsvollen Blick auf die Flamme zu verdanken ist. Lieferbare Farben: Weiß, Rot, helles Mokka, Schwarz.

Technische Merkmale GISELLE ARIA 6 KW
73,5 x 67 x 73 cm
Gesamtwärmeleistung: 6 kW
Wirkungsgrad: 92,4%
Fassungsvermögen des Pelletsbehälters: 10 kg


wallpaper-1019588
Cyberpunk 2077 Sequel wird bei neuem Boston Studio von CD Project Red entstehen
wallpaper-1019588
Xiaomi Redmi Pad ab sofort bestellbar
wallpaper-1019588
Streets of Rogue 2 für 2023 angekündigt – start in Early Access
wallpaper-1019588
The Witcher von externem Studio „Project Sirius“ scheinbar mit prozedural generierten Landschaften