Pädophiler wird nach Deutschland überführt

Palma de Mallorca (dpa) – Ein deutscher Pädophiler, der auf Mallorca wegen Kindesmissbrauchs und Kinderpornografie zu 33 Jahren Gefängnis veruteilt worden war, soll nach Deutschland überführt werden. Der 48-Jährige werde seine restliche Strafe in der Heimat verbüßen, berichtete die mallorquinische Zeitung „Última Hora“ am Freitag.

Der Mann hatte im vergangenen Jahr vor dem Oberlandesgericht der Balearen zugegeben, in den Jahren 2012 und 2013 zwei acht und zehn Jahre alte Mädchen missbraucht zu haben. Er habe auch umfangreiches pornografisches Foto- und Videomaterial von ihnen angefertigt.

Der Deutsche, der seinen Wohnsitz auf Mallorca hatte, war im Herbst 2013 festgenommen worden. Fahnder stellten bei einer Durchsuchung mehr als 23.000 Fotos und fast 60 Videos sicher. Diese soll der Mann für Preise zwischen 100.- und 300.- Euro über das Internet verkauft haben. In welche Stadt in Deutschland er gebracht wird, ist nicht bekannt.

Diesen Beitrag / Angebot bewerten Print Friendly