Packliste Vietnam für den Urlaub – Tipps & Empfehlungen

Vietnam gehört zu den faszinierendsten Ländern in Südostasien. Die Sehenswürdigkeiten, die Gastronomie und die Lebenskultur sind einzigartig. Eine Reise nach Vietnam ist ein richtiges Abenteuer mit unvergesslichen Erlebnissen. Damit Ihr Euch dort auch wohlfühlt, solltet Ihr folgende Sachen mit einpacken, damit es keine Überraschungen gibt.

Viele Sachen kann man auch in Vietnam kaufen. Da braucht ihr euch keine Sorgen zu machen. Egal ob Zahnpasta, Duschgel oder Seife, all diese Sachen könnt ihr in Vietnam im nächsten Geschäft kaufen. Ihr werdet aber in Vietnam ordentlich unterwegs sein.

Hier ist deshalb eine Checkliste, auf was man unschwer verzichten kann.

Checkliste für unterwegs 

Vietnam ist in jeglicher Hinsicht anders. Man müsste sich an das Klima und das Essen sich gewöhnen. Auch die Lebenskultur unterscheidet sich von Deutschland so sehr, dass man als Tourist mehreren Kulturschocks begegnet. Als Tourist seid ihr länger unterwegs. Ich gebe euch hier Tipps, was ihr vor dem Flug noch mitnehmen solltet. Die Packliste nur als Empfehlung gedacht. Letztendlich entscheidet ihr selbst, was für euch gut ist.

Erste Hilfe Koffer mit Medikamenten

Jeder verträgt das Essen in Vietnam. Ich persönlich kann in Vietnam alles essen, was den Vietnamesen auch schmeckt. Aber in den ersten Tagen bzw. Wochen müsste man sich an das Essen gewöhnen. Medizinische Mittel gegen Fieber, Durchfall, Husten, Kopfschmerzen und Übelkeit mit. Auch der Schutz gegen Insekten ist sehr wichtig.

Packliste Vietnam für den Urlaub – Tipps & Empfehlungen

Die Soffell Creme & Spray Produkte halten Mücken davon ab, euch zu stechen. Die Stechmücken sind in Vietnam eine echte Plage. Noch heute schützt man sich vor den Biestern mit Moskitonetzen im Schlafzimmer. In Hotelzimmern, die mit Klimaanlagen ausgestattet sind, braucht man sie nicht mehr.

Packliste Vietnam für den Urlaub – Tipps & Empfehlungen

Darüber hinaus sollte die Krankenversicherung im Ausland eine Deckungssumme von rund 10000 Dollar und mehr aufweisen. Bei Fällen von Covid-19 Erkrankungen sind solche Beträge ein Muss.

Papiertücher, Feuchttücher und Pflegeprodukte 

Vietnam hat viel zu bieten. Allerdings haben die typischen Touristengegenden noch viel Luft nach oben, wenn es um Sauberkeit und Hygiene geht. Vor allem wenn ihr die Gastronomien und Imbissbuden besucht, wird das Thema Sauberkeit besonders wichtig sein. Für längere Reisen mit dem Moped, werden diese Verpflegungsmittel wichtig sein. 

Beim Essen werdet ihr früher oder später die Erfahrung machen, dass das Essen gern mit den Fingern aufgenommen wird. Bei Meeresfrüchten wie Krebs, Hummer oder beim Verzehr von Obst wie Durian sind die Finger schnell dreckig. Für gewöhnlich bieten die Gastgeber vor Ort auch Tücher an. Wenn nicht, sind die Tücher wichtig.

Masken für unterwegs

Medizinische Masken sind auch im Straßenverkehr mehr als empfehlenswert. Besonders in größeren Städten sind sie für den Schutz vor Schutz, Staub und Smog fast schon ein Muss. Egal ob Medizinmaske, N95 Masken oder die FFP2 Mundschutz Produkte. Tragt Sie unbedingt im Sinne eurer Gesundheit. Die längeren Fahrten mit den Zweirändern sind nicht zu unterschätzen.

Persönliche Empfehlung: Zweithandy und zwei Geldbörsen mitnehmen

Geht immer vom schlimmsten Fall aus, dass euer Handy oder eure Geldbörse vielleicht von Langfingern gestohlen wird. Zwar können Daten heutzutage über die Cloud hochgeladen und importiert werden. Doch wichtige Unterlagen wie Reisepass, Ausweis, EC- und Kreditkarten lassen sich nicht auf die Schnelle im Ausland beschaffen.

Zwar ist mir das noch nicht passiert, dass mir irgendwas gestohlen wurde. Aber es gab auch viele Vorwarnungen, dass in größeren Städten viele Langfinger unterwegs sind. Ich empfehle, ein Ersatzhandy mit allen wichtigen Funktionen wie Online-Banking mitzunehmen. Falls ein Handy gestohlen wird, kann das Ersatzhandy im Notfall genutzt werden.

EC-Karten und Kreditkarten auch nicht in einer einzigen Geldbörse verstauen. Denn wenn die Geldbörse weg ist und ihr auch allein unterwegs seid, habt ihr ein echtes Problem.

Grap App herunterladen

In Vietnam werdet ihr schnell in Kontakt mit aufdringlichen Leuten haben, die ihre Dienste anbieten wie beispielsweise das Putzen von Schuhen oder euch mit dem Moped zum gewünschten Ort fahren. Davon ist dringend abzuraten. Fahrt in Taxis mit bekannten Marken wie Mai Linh. Es spricht aber nichts dagegen, mal mit dem Moped sich von A nach B transportieren zu lassen.

Hierfür kann ich euch die App Grab empfehlen, die auch für Essenslieferungen geeignet ist. Nachdem man sich registriert hat und die Zahlungsarten hinterlegt hat, ist die Bedienung selbsterklärend. Die App kann euren Standort ermitteln und ihr braucht nur die Adresse oder die Location einzutippen. Das System ermittelt den nächsten verfügbaren Driver.

Aber hier ist noch was zu beachten. Die App funktioniert funktioniert am besten in größeren Städten wie Ho-Chi-Minh-City und typischen Touristengegenden, weniger in den kleineren unbekannteren Ortschaften.

Prepaid Karte fürs Handy

Eine große Überraschung im Land wird die mobile Verbindung sein. Die Leute sind hier meistens mit dem Handy unterwegs und dementsprechend sind die Anforderungen an die Netzverbindungen sehr hoch. In den meisten Cafés in der Stadt erhält man kostenlos Zugang zum Internet mit dem Wifi Passwort, das auf dem Kassenbon oder auch direkt am Tisch angegeben ist. Da hinkt Deutschland noch hinterher. Wenn ihr in Cafés, könnt ihr gern die mobilen Daten abschalten und das Wlan nutzen. Dann spart ihr einiges an Kosten ein und müsst die Prepaid Karte nicht dauernd aufladen.

Für das Aufladen des Guthabens gibt es unzählige Shops in der Gegend. Es sollte keine große Hürde darstellen, genügend GB auf dem Handy zu haben. Ich schätze, dass für Vielnutzer mindestens 3GB Datenvolumen und mehr erforderlich sind.

Macht eine Checklist für eure Packliste für den Vietnamurlaub

Erstellt eine Checkliste, damit ihr ja nichts vergesst. Bedenkt, dass die Sachen in Vietnam bei Weitem nicht die Qualität aufweisen, wie man es von Deutschland gewohnt ist. Bei bekannteren Marken kann man problemlos zugreifen. Doch nach Möglichkeit solltet ihr die Sachen in Deutschland einpacken und sie nach Vietnam mitbringen, damit es keine großen Überraschungen gibt.


wallpaper-1019588
Valkyrie Elysium mehrere Enden und Infos zu Spielzeit aus Famitsu
wallpaper-1019588
Browser Mozilla Firefox 105 für Android erschienen
wallpaper-1019588
Silent Hill: The Short Message Markenname von Konami in Korea angemeldet
wallpaper-1019588
Waldaubacher Sagenweg – 120 Wanderer zur Eröffnung