„Out of the box“ – die eigene Komfortzone verlassen

Wer kennt das nicht? Tagein, tagaus befindet man sich im gleichen Arbeitstrott und ärgert sich immer wieder über dieselben Dinge. Trotzdem traut man sich nicht, aus dieser gewohnten Umgebung auszubrechen. Dies ist nicht verwunderlich, denn diese „Box“ gibt uns ein Gefühl der Sicherheit auf deren Basis wir unsere Fachkenntnisse ausbauen können. Warum sollten wir also diese Schachtel verlassen? Das neue Buch „Out of the box“ von Mathias Morgenthaler greift genau diese Thematik auf und ermuntert dazu, sich an seine vergangenen Träume zu erinnern und etwas Neues zu wagen – seine Berufung zu leben.

„Out of the box“ – die eigene Komfortzone verlassen

„Wahre Entwicklung geschieht ausserhalb der Komfortzone“ – so lautet eine buddhistische Weisheit. In dieser Zone fühlen wir uns wohl und wehren uns vor jeder Veränderung, sei die Situation auch noch so nervig. Nicht umsonst heisst es, dass der Mensch ein Gewohnheitstier ist. Sicherlich hegt man innerlich Träume und sehnt sich nach persönlicher Weiterentwicklung, doch fehlt es an Mut, dies zu verwirklichen. Der Komfort, den wir aufgebaut haben, mag zwar wertvoll sein, er gibt uns aber nicht die Motivation, die wir benötigen, um Veränderungen in unser Leben zu bringen.

Erfolg trotz Erfüllung?

Eine neue Richtung einzuschlagen, braucht vor allem im Arbeitsleben viel Mut, denn eine Erfolgsgarantie gibt es nicht. Alternativ in der Schachtel zu verharren, ist aber auch nicht die Lösung, da es uns da drin offenbar zu eng wird. Sich „out of the box“ wagen, kann aber in vielerlei Hinsicht der Schlüssel zu einem erfüllteren Leben sein. Erfolg und Erfüllung – ist das miteinander vereinbar? Können wir nach der Sehnsucht, durch unseren Beruf erfüllt zu werden, streben und uns gleichzeitig wünschen, erfolgreich zu sein? Mathias Morgenthaler zeigt in seinem Buch „Out of the box“ anhand von Interviews mit Menschen, die ihrem inneren Drang gefolgt sind, dass es viele Möglichkeiten gibt, seine Berufung zu leben. Die Porträts sollen die Leser ermutigen, sich über den Rand der Schachtel hinauszuwagen und zu neuen Wegen aufzubrechen.

Berufliche Neuorientierung als Chance

Obwohl viele Menschen unglücklich in ihrem aktuellen Job sind, bereitet ihnen ein Stellenwechsel zu grosse Angst. Anstatt das Problem anzupacken und sich mutig auf die Suche nach einer neuen Herausforderung zu machen, verharren sie in ihrer Position. Niedergeschlagenheit oder sogar depressive Stimmung sind die Folgen. Eine berufliche Neuorientierung kann dann in dieser Situation die rettende Chance sein. Sobald Sie erkannt haben, dass die Zeit reif für einen Stellenwechsel ist, wird eine intensive Auseinandersetzung mit sich selbst und den Karrierevorstellungen unumgänglich. Hier finden Sie hilfreiche Tipps für eine Standortbestimmung. Wenn Sie sich danach dazu entschliessen, eine neue Stelle zu suchen, finden Sie bei jobagent.ch bestimmt einen Job, bei dem Sie Ihre Berufung leben können.

Quellen: beruf-berufung.ch, gesundleben.ch


wallpaper-1019588
Neues Mittelklasse-Smartphone OnePlus Nord 2T 5G ab sofort bestellbar
wallpaper-1019588
WEF Annual Meeting 22-26 Mai 22
wallpaper-1019588
Jahrestag GG
wallpaper-1019588
Haarpflege-Knowhow für schönes, gepflegtes Haar